Gewerbemieten-Service 2017

Der Gewerbemieten-Service der IHK Cottbus bietet eine Orientierungshilfe zu marktüblichen Mietpreisspannen von gewerblich nutzbaren Räumen oder Flächen.  Die jeweiligen Mietpreisübersichten der Städte sind als Download abrufbar. Die Übersichten der Landkreise enthalten ausgewählte Ansprechpartner und Strukturdaten.

Eine Neuauflage des Gewerbemieten-Service wird aufgrund der derzeitigen Situation auf 2021 verschoben. 

Markteinschätzung Südbrandenburg

Das Marktbewusstsein ist im anhaltenden Mietermarkt ausgeprägt spürbar, d.h. je größer das Objekt und je schlechter die Lage und der Nutzwert sind, desto niedriger ist der Mietzins und umgekehrt. Das Gewerbemietniveau hat im Vergleich zur Erhebung von 2014/15 im gesamten Kammerbereich eine uneinheitliche Entwicklung in den einzelnen Regionallagen genommen. Desweiteren ist die reduzierte Nachfrage außerhalb der Metropolen bzw. Kernstädte erkennbar. In ungünstigen Lagen (Randbereichen) und bei nur einfachem Nutzungswert sind Rückgänge zu beobachten. Teils sind jedoch in wenigen Bereichen für hochwertige Nutzungen in sehr guten Lagen leichte Anstiege zu erkennen. Die Tourismuswirtschaft hat im Verein mit der Gastronomie in speziellen Lagen zu konsolidiertem und teils steigendem Mietniveau geführt. Deutliche Mietsteigerungen sind im Regionalraum außerhalb der Metropolen/Kernstädte eher nicht zu vermuten.

Mieten im Ladeneinzelhandel

Tendenziell zeichnet sich im Mietsegment der Einzelhandelsmieten der Einfluss des zunehmenden E - commerce ab. Diese Entwicklung ist im teils reduzierten bzw. stagnierenden Mietniveau ablesbar und in ihren eventuellen weiteren Auswirkungen derzeit nicht abschätzbar. Großflächige Einzelhandelsimmobilien sind nicht in die Betrachtung eingeflossen. In diesen Einkaufszentren gelten oft andere Maßstäbe bei der Mietpreisbildung, um einen bestimmten Branchenmix zu erzielen.

Datenerhebung 2017

Die einzelnen Gewerbemieten wurden durch Befragungen und Einschätzungen bei verschiedensten Partnern (Gutachterausschüsse, Sachverständige, Immobilienmakler, Wohnungsunternehmen, Entwicklungsgesellschaften, Kreditinstitute u.a.) sowie über die Auswertung der gängigen Marktberichte, vorliegenden Mietübersichten und im Internet recherchiert. Die fachliche Begleitung zur Datenbasis erfolgte durch den ö.b.u.v. Sachverständigen Herrn Dr. Tischer aus Cottbus.

Erläuterungen

Die in den Tabellen angegebenen gewerblichen Mieten sind als monatliche Nettokaltmiete in €/m² dargestellt. Neben Laden- und Büroflächen wurden auch wieder Gewerberäume für Gastronomie, für das produzierende Gewerbe und für Lagerflächen betrachtet. In einigen Orten insbesondere im weiteren Metropolraum ergaben die Recherchen nur wenige oder keine Vergleichsdaten, was in entfallender örtlicher oder nutzungsseitiger Nachfrage oder auch einer Marktabdeckung durch Eigentumsnutzungen bedingt ist. Für diese Orte wurden Nutzungsarten zusammengefasst (Gaststätten wie Ladenflächen) oder nicht ausgewiesen. In den Kleinstädten des weiteren Metropolraumes kann meist nur nach Kernlage und Außenlage differenziert werden.

Weitere Informationen zu Bestimmungsgrößen Gewerbemieten für:

Lesehilfen der Mietpreisübersichten

Die gewerblichen Nettokaltmieten wurden für die einzelnen Nutzungsarten in Abhängigkeit von der Größe des Mietobjektes (Quadratmetergrößen von - bis) angegeben, soweit sich dies als sachgerecht erwies. Weiterhin sind in den Gewerbemietenservice wieder kartografische Darstellungen der Lagezuordnung eingeflossen, soweit dies die Marktdaten ergaben.

Die erhobenen Daten weisen, trotz Streichung der Extremwerte teils große Mietspannen auf, was wohl auch auf andere Markteinflüsse schließen lässt. In Abhängigkeit vom Sortiment und der unternehmerischen Zielsetzung können sich ebenfalls sehr große Abweichungen ergeben. Am Markt können entsprechend Nachfrage und Angebot und anderer Gegebenheiten auch Mieten außerhalb der angegebenen Spannen auftreten.

Langjähriger, immer wieder aktueller Service

Mit der Auflage 2017 dieses Service wird seit 1998 immer wieder aktuell den gewerblichen Mietern und Vermietern der Region eine Übersicht zum aktuellen Mietniveau in ausgewählten Städten des Kammerbezirks der IHK Cottbus angeboten. Die dargestellten Mietpreisspannen sollen Mietern und Vermietern als Empfehlung in Verhandlungen zu neuen oder zu Änderungen bestehender Mietverträge dienen. Sie resultieren vorrangig aus zeitnahen Neuabschlüssen und Einschätzungen und tragen damit zur Transparenz auf dem Markt der Gewerbemieten bei. Die angegeben Mietspannen sind demzufolge als Orientierungshilfe zu verstehen und bilden keine rechtliche Grundlage für die Nutzer.

Aufgrund der derzeitigen Situation beginnen wir mit einer erneuten Datenerhebung erst wieder 2021.