Gemeinsame Konjunktur-Pressekonferenz der IHKs Berlin-Brandenburg

Die Industrie- und Handelskammern in Berlin und Brandenburg haben ihre Mitgliedsunternehmen zur wirtschaftlichen Lage und zur Prognose für das Jahr 2021 befragt. Im Zentrum der Umfrage standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Aussichten für die gesamte Region. 

Die Ergebnisse der Umfrage möchten wir  Medienvertretern gerne im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen. Die Pressekonferenz findet ausschließlich digital statt.  

Microsoft Teams-Besprechung (Nehmen Sie teil auf Ihrem Computer oder auf der mobilen App)

Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Oder anrufen (nur Audio)

  • Telefonnummer: +49 69 365057556 
  • Telefonkonferenz-ID: 568 664 974#

 Als Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung: 

  • Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin
  • Gundolf Schülke, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostbrandenburg für die Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger IHKs

Der Konjunkturbericht steht am 1. Februar ab 10:00 Uhr
unter www.cottbus.ihk.de/konjunkturreport-berlin-brandenburg.html  zum Download bereit. Die Pressekonferenz wird aufgezeichnet. 

Falls Sie Fotos oder Fernsehaufnahmen machen möchten, melden Sie sich gerne. 

Wir freuen uns auf Sie!

Zusätzliche Informationen

Datum

01.02.2021

Uhrzeit

10:00 - 11:00 Uhr

Ort

Online-Pressekonferenz

Veranstalter

Berlin-Brandenburger Industrie- und Handelskammern

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Janine Mahler

Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation
0355 365 2403
0355 36526 2403
janine.mahler@cottbus.ihk.de