Zweiradmechatroniker/-in

Arbeitsgebiet:

Zweiradmechaniker/innen werden in Werkstätten und Verkaufsräumen des Zweiradhandwerkes und des Zweiradhandels entsprechend ihren Fertigkeiten und Kenntnissen eingesetzt, die sie in Grund- und Fachbildung sowie in einer der Fachrichtungen erworben haben.

Die Ausbildungszeit verläuft zu etwa einem Drittel in einer der Fachrichtungen:

  • Fahrradtechnik
  • Motorradtechnik

Branchen/Betriebe:

Handwerk und Handel

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre

Berufsschule:  

Berufliches Schulzentrum 3
Karl-Heine-Schule
Merseburger Str. 56-58
04177 Leipzig 

Tel.: (0341) 486460
Fax: (0341) 4864633
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.karl-heine-schule-leipzig.de

Berufliche Fähigkeiten: 

Zweiradmechtroniker/innen

  • halten Zwei- oder Mehrrad- sowie Spezialfahrzeuge instand, bauen sie um oder stellen sie her
  • halten deren Anlagen, Bauteile, Baugruppen und Systeme instand
  • ändern Rahmen und rüsten die Fahrzeuge mit Zubehör- oder Zusatzeinrichtungen aus
  • warten und prüfen Motoren (Wahlqualifikation)
  • wenden berufsfachliche Techniken an wie Prüfen, Messen, Montieren, Demontieren, Fügen, Trennen, Umformen sowie manuelles und maschinelles Bearbeiten
  • planen und kontrollieren Arbeitsabläufe
  • wenden Prüf- und Messeinrichtungen an
  • bewerten Arbeitsergebnisse
  • führen Kundengespräche, nehmen an innerbetrieblicher Kommunikation teil und reflektieren deren Ergebnisse und Wirkungen im Blick auf Wirtschaftlichkeit, Kundenzufriedenheit und Fluss der Arbeitsabläufe
  • wenden Einrichtungen der Informations- und Kommunikationstechnik an
  • beachten wirtschaftliche, umweltbezogene sowie arbeits- und sicherheitsrelevante Regeln und Vorschriften

Ausbildungsschwerpunkte:

mindestens die folgenden Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen
  • Qualitätsmanagement
  • Messen und Prüfen an Systemen
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Kommunikation mit internen und externen Kunden
  • Bedienen von Fahrzeugen und Systemen
  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen sowie von Betriebseinrichtungen
  • Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Fügen, Trennen und Umformen
  • Manuelles und maschinelles Bearbeiten
  • Instandhalten von Fahrwerken
  • Instandhalten von elektrischen Systemen

Fachrichtung Fahrradtechnik:

  • Herstellen und Instandhalten von Systemen und Anlagen der Fahrradtechnik
  • Herstellen, Ändern und Instandhalten von Fahrzeugrahmen und deren Gruppen
  • Herstellen, Ausrüsten und Umrüsten von Fahrzeugen mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Warten von Motoren, Warenpräsentation
  • Instandhalten von Komfort- und Sicherheitssystemen
  • Beschaffen, Bereitstellen und Verkaufen von Waren und Produkten
  • Verkauf von Dienstleistungen

Fachrichtung Motorradtechnik:

  • Warten und Prüfen von Motoren
  • Instandhalten von Verbrennungsmotoren
  • Instandhalten von Bauteilen, Baugruppen und Systemen der Kraftübertragung
  • Instandhalten von Gemischbildungseinrichtungen
  • Instandhalten von elektrischen und elektronischen Systemen und Management-Systemen
  • Instandhalten von Komfort- und Sicherheitssystemen
  • Aus- und Umrüsten mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Herstellen, Umbauen und Ausrüsten von motorisierten Zwei- und Dreirädern sowie motorisierten Spezialfahrzeugen
  • Verkaufen von Dienstleistungen und Produkten

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

  • Industriemeister/-in - Fachrichtung Metall
  • Technischer Betriebswirt/Technische Betriebswirtin (IHK)

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan (PDF)
Ausbildungsverordnung (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de