Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Arbeitsgebiet:

Verfahrensmechaniker/-innen für Kunststoff und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Formteile, Halbzeuge, Mehrschicht-, Kautschukteile oder Bauteile insbesondere durch Spritzgießen, Blasformen, Schäumen, Pressen, Konfektionieren, Kalandrieren und Extrudieren her.

Die Ausbildung erfolgt in den Fachrichtungen:

  • Formteile
  • Halbzeuge
  • Mehrschicht-Kautschukteile
  • Bauteile
  • Compound- und Masterbatchherstellung
  • Faserverbundtechnologie
  • Kunststofffenster

Die Berufsausbildung gliedert sich in gemeinsame Ausbildungsinhalte und - im zeitlichen Umfang von 52 Wochen - in die Ausbildung in einer der Fachrichtungen.

Branchen/ Betriebe:

Unternehmen der Kunststoff- und Kautschukindustrie

Berufliche Fähigkeiten:

  • Berufsausbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen, Datenschutz
  • Bearbeiten von metallischen Werkstoffen
  • Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen, Fügen und Umformen
  • Unterscheiden von Energieträgern und formen, Zuordnen zu Einsatzgebieten
  • Verfahrensgerechtes Zuordnen und Vorbereiten von Formmassen oder Halbzeugen und Vorbereiten zur Verfahrensdurchführung
  • Aufbauen und Prüfen von Pneumatik- und Hydraulikschaltungen
  • Messen, Steuern, Regeln
  • Instandhalten von Werkzeugen, Maschinen und Geräten
  • Qualitätssicherung
  • Inbetriebnahme von Maschinen, Geräten oder Anlagen
  • Sicherstellen der Fertigungsvoraussetzung,
  • Be- und Verarbeitungsverfahren von polymeren Werkstoffen
  • Fertigungssteuerung, Fertigungsplanung, Qualitätsmanagement

Ausbildungsdauer: 

3 Jahre  

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Lausitz im SeeCampus Niederlausitz 
Lauchhammerstraße 33
01987 Schwarzheide

Tel.: (035752) 949450
Fax: (035752) 949459
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oszlausitz.de

Hinweis: Für diesen Ausbildungsberuf ist die gegenseitige Aufnahme von Auszubildenden aus Brandenburg und Berlin an dem Berufsschulstandort vereinbart - unter dem Vorbehalt, dass keine zusätzlichen Klassen eröffnet werden müssen.

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Arbeiten mit Polymertechnologie

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Industriemeister/-in - Fachrichtung Kunststoff & Kautschuk

Weitere Informationen:

Ausbildungsverordnung (PDF)
Rahmenlehrplan (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de