Stadtwerke Potsdam GmbH

Zwei Mitarbeiter der Stadtwerke Potsdam GmbH in Potsdam
© Stadtwerke Potsdam GmbH
Zwei Mitarbeiter der Stadtwerke Potsdam GmbH in Potsdam

„Unsere Umweltpolitik ist verbundweit 2019 durch die „Vision“, „Mission“ und das „Leitbild“ der Stadtwerke Potsdam definiert worden. Unter der Bezeichnung „Gemeinsam für EINE Stadt für ALLE!“ sind diese Werte allen Mitarbeitern zugänglich gemacht. Inhaltlich werden dabei alle im Verbund angewandten Managementsysteme berücksichtigt. Wir verpflichten uns zur fortlaufenden Verbesserung unseres integrierten Managementsystems. Wir achten bei unseren Geschäftstätigkeiten auf größtmögliche Umweltverträglichkeit und setzen uns dafür ein, dass überall dort, wo wir tätig sind, die Auswirkungen unseres Handelns auf die Umwelt so gering wie möglich ausfallen.” 

Informationen zum Unternehmen

Was wird produziert, welche Dienstleistungen werden angeboten:

Die Stadtwerke Potsdam (SWP) sind eine Holding in der kommunalen Daseinsvorsorge der Landeshauptstadt Potsdam mit sieben Beteiligungen:

  • Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) ist ein überwiegend lokal tätiges, integriertes Versorgungsunternehmen. Dessen Energiesparte erzeugt und verkauft Strom und Fernwärme auf Erdgasbasis aus dem eigenen Heizkraftwerk während die Wassersparte fünf Wasser- und zwei Klärwerke betreibt.
  • Für Potsdams  Strom und Erdgas Netze ist die EWP-Tochter Netzgesellschaft Potsdam (NGP) verantwortlich.
  • Die Stadtentsorgung Potsdam (STEP) ist für die Sammlung von Abfällen und Wertstoffen auf verschiedenen Wegen (Bring- und Holsysteme), die Straßenreinigung und den Winterdienst zuständig.
  • Die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam betreibt sieben Straßenbahnlinien und 26 Buslinien im Stadtgebiet sowie eine innerstädtische Fährverbindung.
  • Die Bäderlandschaft Potsdam (BLP) ist Betreiber von je zwei Hallenbädern und Strandbädern.
  • Die Stadtbeleuchtung Potsdam (SBP) betreibt die Straßenbeleuchtung, die Lichtsignalanlagen und die Parkscheinautomaten.
  • Der Kommunale Fuhrparkservice Potsdam (KFP) kauft, wartet und repariert Pkws und Nutzfahrzeuge für den kommunalen Bereich. Ein Großteil der Tätigkeiten der SWP-Gruppe erfolgt im Auftrag der Landeshauptstadt Potsdam. 

Anzahl der Beschäftigten:

1.704 (sowie 76 Auszubildende)

Zertifikate/Auszeichnungen:

  • ViP, STEP und EWP sind zertifiziert nach EMAS

Auszeichnungen:

  • Top-Ausbildungsbetrieb der IHK Potsdam 
  • Stadtwerke-Award des Verbandes Kommunaler Unternehmen VKU 17

Umgesetzte Klimaschutzmaßnahmen

  • Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird im Heizkraftwerk Potsdam-Süd Kraft-Wärme-Kopplung mit Erdgas im großen Stil betrieben als Brückentechnologie
  • 2019 hat die EWP 14 öffentliche Ladesäulen im Stadtgebiet aufgestellt und betreibt damit inzwischen 19 öffentliche Ladesäulenstandorte, an denen insgesamt bis zu 44 Fahrzeuge gleichzeitig Strom tanken können
  • Der Anteil der Fahrgäste von Tram und Bus beträgt derzeit ca. 64 % bzw. 36 %. Das heißt: Zwei Drittel der rund 35 Millionen Fahrgäste der ViP im Jahr 2019 waren sehr klimafreundlich unterwegs
  • Bereits seit Juni 2005 befindet sich die Deponie Fresdorfer Heide in der Stilllegungsphase, seit Ende 2005 wird Deponiegas im dortigen BHKW genutzt und es wurden Rekultivierungsmaßnahmen umgesetzt 

Geplante Maßnahmen

Die Energie- und Dekarbonisierungsstrategie 2050 der EWP umfasst die vier Säulen Fernwärme, Stromversorgung, Mobilität und Unterstützung der Kunden bei der Senkung des Energieverbrauchs

Ansprechpartner im Unternehmen

Frau Richter
Tel. +49331 661 9187,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner

Dorit Köhler
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Umwelt und Industrie, Nachhaltigkeit
t: 0355 365 1500
f: 0355 36526 1500
dorit.koehler@cottbus.ihk.de