Regionale Produkte am BER

Brandenburger Produkte im Handgepäck
© IHK Cottbus
Brandenburger Produkte im Handgepäck

Ob Cottbuser Baumkuchen, Klosterfelder Senf, Eierlikör aus Senftenberg, Wurstwaren aus Eberswalde oder Essig aus Wustermark – all diese Spezialitäten befinden sich in der Produktpalette des Ladengeschäfts „Spreewald & More“ der Wöllhaf Retail GmbH am Flughafen BER. Im August startete das Unternehmen mit den Brandenburger Industrie- und Handelskammern (IHK) einen Aufruf an regionale Unternehmen. Rund 50 Hersteller haben mit rund 100 Produktideen die Chance genutzt und ihr Angebot unterbreitet. 15 Unternehmen aus Südbrandenburg und sechs aus dem Rest Brandenburgs sind jetzt gelistet. Damit kommen mehr als zwei Drittel der kooperierenden Hersteller und ihre Produkte aus der Spreewaldregion und weiten Teilen Brandenburgs.

„Wir freuen uns, so viele neue Hersteller mit Unterstützung der IHK Cottbus gefunden zu haben und sind gespannt auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Es ist schön, diesen Brandenburger Unternehmen die Chance bieten zu können, ihre Produkte und somit ein Stück Heimat in die ganze Welt zu tragen“, sagt Standortleiter Florian Hensel-Beyer bei der Wöllhaf Retail GmbH.

„Der Spreewald und die Lausitz sind angesagte Reiseregionen, deren regionaltypische Spezialitäten nun in die Produktpalette eines international besuchten Geschäfts am Flughafen BER Einzug finden und geschmacklich und touristisch Aufmerksamkeit auf die Region lenken. Toll, dass unser Aufruf an die Produzenten Erfolg hatte“, freut sich Jens Krause, der bei der IHK Cottbus den Aufruf koordiniert hat.

Gelistete Dienstleister aus dem Süden Brandenburgs:

  1. Bad Liebenwerda: Wasser und weitere Getränke
  2. Vetschauer Wurstwaren: Wurstwaren im Glas
  3. Brauerei Fürstlich Drehna: Spreewälder Gurkenlimonade
  4. Cottbuser Baumkuchenmanufaktur: Originale Baumkuchen 
  5. Cottbuser Brauhaus: verschiedene Biere
  6. Spreewood Distillers: Spirituosen, vor allem Whiskey (Schlepzig)
  7. Spreewald Mosterei Jank: Frische Fruchtsäfte (Burg)
  8. Spreewald Rabe: Gemüsekonserven, Saucen u.v.m. (Lübbenau)
  9. Spreewälder Spirituosen Manufaktur: Spirituosen (Neuhausen/Spree)
  10. Spreewaldhof: Gemüse-/Obstkonserven (Golßen)
  11. Kanow Mühle Spreewald: Öle, Gewürze u. m. (Golßen)
  12. Golßener Fleisch- und Wurstwaren
  13. scharfesGelb: diverse Sorten Eierlikör (Senftenberg)
  14. Brennerei Sellendorf: Spirituosen und Liköre
  15. Spreevogel: handgemachte Seife (Cottbus)

Gelistete Dienstleister aus weiteren Teilen Brandenburgs

  1. Eberswalder Wurstwaren 
  2. Süßmost & Weinkelterei Hohenseefeld: Spirituosen, Fruchtweine
  3. Klosterfelder Senfmühle: Hausgemachter Senf
  4. Neuzeller Klosterbräu: verschiedene Biere
  5. EssigArt: Feine Essig- und Balsamico-Sorten (Wustermark)
  6. Weinbau Dr. Lindicke: Wein aus Brandenburg (Werder/Havel)

Mit vier weiteren Brandenburger Produzenten laufen noch Verhandlungen:

  1. 25 Teiche: Fischwaren und Kaviar (Gräben)
  2. Lebenshilfe Werkstätten „Hand in Hand“: Frühstücksbrett und Miniatur-Spreewald-Kahn (Cottbus)
  3. Native Foods: Snacks aus Insekten (Gusow)
  4. Ökohof Kuhhorst: Bio-Produkte (Müsli, Nudeln, Wurst, Essig, Öle) (Gemeinde Fehrbellin)

Gemeinsam haben die Wöllhaf Retail GmbH und die IHK Cottbus einen Anforderungskatalog und ein Bewerbungsformular zum Auswahlverfahren entwickelt, das nebenstehend als Download abrufbar ist. Abgefragt werden allgemeine Angaben zum Unternehmen und Produktdetails. Die ausgefüllten Dokumente können in einer komprimierten Datei an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!gesendet werden.

 

Hintergrund:

Die Wöllhaf Retail GmbH wird am Flughafen BER insgesamt sechs Geschäfte betreiben: Zwei Convenience-Stores „Take Away“, den „Museumsshop“ in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg, das Feinkostgeschäft „Sweet Capital & Fine-food“, den Souvenirshop „My Berlin“ und den Shop „Spreewald & More“.

Ansprechpartner:

Florian Hensel-Beyer, Wöllhaf Retail GmbH, Tel.: 030 - 41014558, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.woellhaf-airport.de/home

Jens Krause, IHK Cottbus, Tel.: 0355 365 1100, Mobil: 0151-18236519, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner

Jens Krause
Generalmanager
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Mobilität und Infrastruktur
t: 0355 365 1100
f: 0355 36526 1100
jens.krause@cottbus.ihk.de