Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr

Arbeitsgebiet:

Servicekaufleute im Luftverkehr sind in Unternehmen des Luftverkehrs tätig. Sie arbeiten im kundennahen Bereich von Luftverkehrs-, Flughafen- und Abfertigungsgesellschaften und sind wichtige Repräsentanten ihrer Betriebe. Sie beraten und betreuen Fluggäste am Boden sowie in der Luft; sie werden in allen operativen Bereichen eingesetzt.

Branchen/Betriebe:

Luftverkehrsgesellschaften, Flughafengesellschaften, Abfertigungsgesellschaften, luftfahrtorientierte Serviceunternehmen

Berufliche Qualifikationen:

Servicekaufleute im Luftverkehr arbeiten kundenorientiert und führen von Beratungs- und Informationsgespräche, fallweise auch in einer Fremdsprache. Sie ermitteln Preise von Dienstleistungen und Produkte und verkaufen diese aktiv. Sie Koordinieren die Vorgänge bei der Abfertigung von Flugzeugen. Checken Passagiere ein und betreuen sie am Flughafen oder im Flugzeug. Erbringen die Leistung des Betriebes im Gepäckservice. Beraten und betreuen besondere Personengruppen. Zeigen Lösungsmöglichkeiten bei Konfliktsituationen auf. Informieren Kunden über Sicherheitseinrichtungen und -verfahren und leiten in Notfallsituationen Maßnahmen ein. Sie wirken bei Marketingmaßnahmen ihres Unternehmens mit und bearbeiten Zahlungs- und Abrechnungsvorgänge. Bearbeiten Reklamationen mit einem hohen Maß an persönlicher Servicebereitschaft sowie Sozialkompetenz. Sie sind unbedingt kommunikativ und teamfähig. Sie können sich jeder Zeit auf unterschiedliche kulturelle Hintergründe ihrer Gäste einstellen und reagieren flexibel auf unvorhersehbare Situationen und Kundenwünsche kreativ und freundlich. Sie haben gute Geographiekenntnisse und sind physisch und psychisch belastbar.

Ausbildungsschwerpunkte:

Der Ausbildungsbetrieb:

  • Aufgaben, Struktur und Rechtsform des Ausbildungsbetriebes
  • Berufsbildung, Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsverhältnis
  • Personalwesen, Arbeits- und Sozialvorschriften
  • Berufsbezogene Arbeitsschutz-, Unfallverhütungs-, Umweltschutz- und Brandschutzvorschriften

Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme:

  • Die Aufbau- und Ablauforganisation des Ausbildungsbetriebes
  • Das Zusammenwirken aller am Dienstleistungsprozess beteiligter
  • Einsetzen vorhandener Informations- und Kommunikationssysteme, Datenschutz, Datensicherheit

Marketing:

  • Markt- und Wettbewerbsbedingungen des Weltluftverkehrs
  • Statistiken erstellen und auswerten
  • Erfolgskontrollen von verkaufsfördernden Maßnahmen
  • Qualitätssteuerung, Qualitätssicherung

Kommunikation und Kooperation:

  • Gestalten von Kundenbeziehungen
  • Reklamationen kundenorientiert bearbeiten
  • Analyse von Konfliktsituationen. Problemlösungen finden
  • Fachsprache und englische Standardtexte anwenden. Auskünfte in Fremdsprachen erteilen

Dienstleistungen:

  • Preise ermitteln ,Waren und Dienstleistungen anbieten und verkaufen
  • Kunden über Sicherheitseinrichtungen und -verfahren informieren und deren Technik erklären
  • Sicherheitseinrichtungen kontrollieren und handhaben, Mängelbeseitigungen einleiten
  • Passagier- und Gepäckservice und Einsatz vorhandener Einrichtungen und Technik
  • Abfertigung unterschiedlicher Flugzeugtypen, Anfertigen der hierfür notwendigen Dokumentationen

Steuerung und Kontrolle:

  • Tagesvorausplanungen, Dienst- und Schichtpläne erstellen, Serviceeinrichtungen disponieren
  • Wirtschaftlichkeitskontrolle, Kaufmännisches Berichtswesen
  • Zahlungsverkehr, Kassenführung, vorbereitende Arbeiten der Buchhaltung

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Berufsschule: 

Oberstufenzentrum Dahme Spreewald
Abteilung 3
Brückenstraße 40
15711 Königs Wusterhausen
Tel.: (03375) 26-2860
Fax: (03375) 26-2865

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Voraussetzungen für die Maßnahme Einstiegsqualifizierung:

Einstiegsqualifizierung Kundenpflege und -betreuung
Einstiegsqualifizierung Personenbeförderung

Weitere Informationen:

Ausbildungsverordnung (PDF)
Rahmenlehrplan (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de