Konstruktionsmechaniker/-in (Gültig bis 31.07.2018)

Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerinnen werden in fünf Einsatzgebieten ausgebildet:

  • Ausrüstungstechnik
  • Feinblechbau
  • Schiffbau
  • Schweißtechnik
  • Stahl- und Metallbau

Arbeitsgebiet:

Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerinnen arbeiten überwiegend in Industriebetrieben und stellen Bauteile und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren und Profilen mittels manueller und maschineller Fertigungsverfahren her.

Branchen/Betriebe:

Unternehmen der Metallindustrie

Berufliche Qualifikationen:

Konstruktionsmechaniker/Konstruktionsmechanikerinnen

  • Planen ihre Aufgaben anhand von technischen Unterlagen.
  • Stellen Bauteile, Baugruppen und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren oder Profilen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren her.
  • Fertigen, montieren und demontieren Stahlbauteile, Aufzüge, Transport- und Verladeanlagen, Schutzgitter, Verkleidungen, Treppen, Türen, Tore, Abdeckungen, Behälter, Schutzeinrichtungen, Blechrohre und -kanäle, Aggregate und Karosserien.
  • Führen Schweißverfahren unter Beachtung der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes durch.
  • Montieren und demontieren Metallkonstruktionen und wenden dabei unterschiedliche Fügetechniken an.
  • Erstellen Hilfskonstruktionen, Vorrichtungen, Schablonen und Abwicklungen.
  • Wählen Prüfgeräte und Prüfverfahren aus und wenden das betriebliche Qualitätssicherungssystem an.
  • Führen die notwendigen Wartungsarbeiten an Anlagen, Maschinen und Werkzeugen durch.
  • Stimmen Arbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.
  • Bearbeiten komplexe Aufträge im Team.
  • Führen selbständig Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen durch.

Ausbildungsdauer:  

3,5 Jahre

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Lausitz im SeeCampus Niederlausitz 
Abteilung 3 in Lauchhammer
Bockwitzer Straße 50
01979 Lauchhammer-West

Tel: (03573) 8702501
Fax: (03573) 8702505

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
https://www.oszlausitz.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Metall - Bauteileherstellung

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Geprüfte(r) Industriemeister/-in - Metall,
Technische(r) Betriebwirt/-in (IHK)

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Kundenorientierung
  • Anwenden von technischen Unterlagen
  • Trennen und Umformen
  • Einsetzen von Bearbeitungsmaschinen
  • Fügen von Bauteilen
  • Einsetzen von Vorrichtungen und Hilfskonstruktionen
  • Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Prüfen von Bauteilen und Baugruppen
  • Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan
Ausbildungsverordnung (PDF)
1. Änderung VO industrielle Metallberufe (PDF)
2. Änderung VO industrielle Metallberufe (PDF)
Neufassung der VO industrielle Metallberufe (PDF)

Video zum Ausbildungsberuf (Fachrichtung Schweißtechnik):

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de