Förderung: Klimaschutzoffensive für den Mittelstand

Förderung: Klimaschutzoffensive für den Mittelstand

Die KfW-Bank fördert Aktivitäten von Unternehmen, welche nachhaltig den Klimaschutz fördern mit einem eigenen Förderprogramm: "Klimaschutzoffensive für den Mittelstand".  Antragsberechtigt sind Unternehmen mit einem max. Umsatz von 500 Mio. EURO. Bei dem Förderprogramm handelt es sich um ein Kreditprogramm und ist mit anderen Förderprogrammen, z.B. der GRW, kombinierbar. Die Laufzeit des Kredites beträgt bis zu 20 Jahre mit bis zu 3 tilgungsfrei Jahre und einer 10 jährigen Zinsbindung. Neben der Errichtung und dem Erwerb von förderfähigen Anlagen ist auch die Modernisierung von Anlagen möglich.

Förderrahmen

Mit der Klimaschutzoffensive für den Mittel­stand fördert die KfW Investitionen in Maß­nahmen zur Verr­ingerung, Ver­meidung und Abbau von Treibhausgas­emissionen um die mittel­ständischen Unternehmen an die kommende EU-Taxonomie  für klima­freundliche Aktivitäten heran­zuführen.

  • Förderkredit ab 0,04 % effektivem Jahreszins
  • Bis zu 25 Mio. Euro Kreditbetrag
  • Für Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen in der EU
  • Für mittelständische Unternehmen und Freiberufler

Die Förderung erfolgt über zins­günstige Dar­lehen in Ver­bindung mit einem Klima­zuschuss.

Förder­fähig sind Investitionen in die Er­richtung, den Er­werb sowie die Modernisierung von Anlagen:

  •  Herstellung klima­freundlicher Technologien, Produkte und Schlüssel­komponenten
  •  Klimafreundliche Produktions­verfahren
  •  Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte aus Erneuer­baren Energien
  •  Stromverteilnetze und Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte aus Abwärme und Gas
  •  Verteil­netze Abwärme­nutzung und Fern­wärme/-kälte
  •  Energie­speicher
  •  Herstellung von Bio­masse, Bio­gas und Bio­kraft­stoffen
  •  Wasser-, Abwasser- und Abfall­management
  •  Kohlen­stoff­dioxid Transport/Speicherung
  •  Nach­haltige Mobilität

Umfangreiche Informationen finden Sie auf den Internetseiten der KfW.

Ansprechpartner

Dorit Köhler
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Umwelt und Industrie, Nachhaltigkeit
t: 0355 365 1500
f: 0355 36526 1500
dorit.koehler@cottbus.ihk.de
Michael Rusch
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Energie und Klimaschutz
t: 0355 365 1550
f: 0355 36526 1550
michael.rusch@cottbus.ihk.de