Kaufmann/-frau im E-Commerce

Allgemeines

Arbeitsgebiet:

Der Beruf Kaufmann/-frau im E-Commerce wird schwerpunktmäßig im Handel (Groß- und Außenhandel, Einzelhandel) ausgebildet. Er kann aber auch für andere Branchen wie touristische Unternehmen, Dienstleistungsanbieter oder Hersteller, die ihre Angebote online vertreiben, interessant sein.

Berufliche Fähigkeiten:

  • Kaufleute im E-Commerce wählen Vertriebskanäle aus.
  • Sie analysieren das Nutzerverhalten, kooperieren mit internen und externen Dienstleistern und sind mit den rechtlichen Regelungen vertraut (Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Datenschutz etc.).
  • Sie sorgen für die Beschaffung und das Einstellen von Produktdaten in kundenfreundlicher Form.
  • Sie legen Angebotsregeln fest, wählen Bezahlsysteme aus, setzen Testmethoden ein und werten diese aus.
  • Die angehenden Fachkräfte setzen vielseitige Arbeitsweisen ein und nehmen die Planung, Umsetzung und Auswertung von Projekten vor. Dazu gehört auch die Beschaffung und Auswertung von englischsprachigen Informationen.
  • Weitere Schwerpunkte legt die Ausbildung auf die Kundenkommunikation über verschiedene Kanäle, die Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen des Online-Marketings, das Planen und Optimieren der Customer Journey (Berührungspunkte eines Konsumenten mit einer Marke, einem Produkt oder einer Dienstleistung) sowie die Anbahnung und Abwicklung von Online-Waren- und Dienstleistungsverträgen (inklusive der Organisation von Rückabwicklungsprozessen).
  • Zudem erwerben die angehenden Kaufleute der dreijährigen Ausbildung Know-how für den Einsatz kennzahlenbasierter Instrumente der kaufmännischen Steuerung und zur Durchführung von Kundenwertanalysen.

Branchen:

  • Einzelhandel
  • Großhandel
  • Dienstleistung
  • Tourismus
  • Logistik- und Mobilitätsdienstleistungen
  • Banken/Versicherungen

Ausbildungsdauer: 

3 Jahre            

Berufsschule:

Oberstufenzentrum Werder
Altenkirch-Weg 6 - 8
14542 Werder
Tel.: 03327 - 668712
Fax: 03327 - 668760
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Handelsfachwirt/-in
Fachwirt/-in für Vertrieb im EinzelhandelTourismusfachwirt/-in
Fachwirt/-in für Marketing
Fachwirt/-in im E-Commerce (in Entwicklung)
Betriebswirt/-in

Ausbildungsberufsbild

Gegenstand der Berufsausbildung mindestens die folgenden Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

Vertriebskanäle des E-Commerce auswählen und einsetzen:

  • Online-Vertriebskanäle auswählen
  • Prozessabläufe analysieren
  • Nutzerverhalten auswerten
  • Wettbewerbsrecht
  • Urheberrecht und Datenschutz beachten
  • Kooperation mit Dienstleistern

Waren- und Dienstleistungsangebot mitgestalten:

  • Produktdaten beschaffen
  • Produkte kategorisieren und einstellen
  • Angebotsregeln festlegen
  • Bezahlsysteme auswählen
  • Testmethoden anwenden und auswerten

 Projektorientierte Arbeitsweisen im E-Commerce anwenden:

  • Projekte planen, umsetzen und auswerten
  • Informations- und Kommunikationstechnik nutzen
  • Projektabläufe und -ergebnisse dokumentieren
  • Englischsprachige Infos auswerten

 Kundenkommunikation gestalten:

  • Situationsgerecht und zielorientiert kommunizieren
  • Kommunikationskanäle beurteilen und auswählen
  • Kundenanliegen aufnehmen und bearbeiten
  • Datenschutz beachten

Kennzahlenbasierte Instrumente der kaufmännischen Steuerung:

  • KLR-Ergebnisse analysieren
  • Sortimentskennzahlen ermitteln und bewerten
  • Statistiken auswerten, Kundenwertanalysen durchführen
  • Kennzahlenanalyse bei Reklamationen durchführen
  •  Maßnahmen des Onlinemarketings vorbereiten und durchführen:
  • Zielgruppen- und produktgruppengerechte Maßnahmen entwickeln
  • Online-Instrumente nutzen und Werbung ausspielen
  • Customer Journey planen und optimieren
  • Wettbewerber beobachten

Online-Waren- und Dienstleistungsverträge anbahnen:

  • Kundendaten und Zahlungsdaten benutzerfreundlich erheben
  • Zahlungsausfälle vermeiden
  • Bezahlverfahren bereitstellen
  • Kunden die Auftragsdaten übersichtlich darstellen

 Online-Waren- und Dienstleistungsverträge abwickeln:

  • Kunden über das Zustandekommen des Vertrags informieren
  • Bei Störungen Maßnahmen für die Vertragserfüllung ergreifen
  • Rückabwicklungsprozesse organisieren

 Vertrieb und Kundenorientierung:

  • Marketing,
  • Kalkulation und Preisermittlung,
  • Verkauf und Kundenberatung;

 Information und Zusammenarbeit:

  • Informations- und Kommunikationssysteme,
  • Teamarbeit, Kommunikation und Arbeitsorganisation,
  • Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben;

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle:

  • Buchen von Geschäftsvorgängen,
  • Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling,
  • Zahlungsverkehr und Kredit.

 

Video zum Ausbildungsberuf:

Ausbildungsordnung (Pdf)
Rahmenlehrplan (Pdf)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de