Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

Ausbildungsberuf mit Spezialisierungen in Form von zwei Fachrichtungen:

  • Versicherung
  • Finanzberatung

Was ist neu?

"Die bestehende Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen/zur Kauffrau zur Versicherungen  und Finanzen" vom 17. Mai 2006 (BGBl. I S. 1187) ist überarbeitet und modernisiert worden. So gehören nun beispielsweise auch fondsgebundene Lebensversicherungen zur Produktpalette der Ausbildung. Als Ausbildungsstruktur liegen dem Beruf weiterhin Spezialisierungen in den Fachrichtungen Versicherungen und Finanzen zugrunde sowie die Pflicht- und Wahlqualifikationseinheiten in den jeweiligen Fachrichtungen. Neu ist, dass Auszubildende der Fachrichtung "Finanzen" neben der "Anlage in Finanzprodukte" zwei weitere Qualifikationseinheiten aus einer Auswahlliste selbst bestimmen können. Auch die Auswahlliste der Qualifikationseinheiten der Fachrichtung Versicherung wurde den aktuellen Entwicklungen angepasst. So wurden u. a. der Schadensservice und das Leistungsmanagement mit aufgenommen. Eine weitere Veränderung bezieht sich auf die Abschlussprüfung, bei der dem Prüfungsausschuss nun mehr Gestaltungsmöglichkeiten eingeräumt werden. Die Teilnovellierung wird nach dem Beschluss des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung im August 2014 in Kraft treten."

Arbeitsgebiet:

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen arbeiten bei Versicherungsunternehmen und Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche oder sind als selbstständige Vermittler, Makler oder Berater tätig. Sie können auch in Wirtschaftsunternehmen der Industrie und des Handels sowie anderen Dienstleistungsunternehmen tätig sein.

Berufliche Qualifikationen:

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

  • beraten und betreuen Kunden bedarfs- und situationsgerecht;
  • analysieren den individuellen Bedarf des Kunden an Versicherungsschutz und Vermögensanlage;
  • unterbreiten Angebote und schließen Verträge ab;
  • nehmen Vertragsänderungen vor und führen Maßnahmen zur Bestandspflege und Vertragserhaltung durch;
  • prüfen Leistungsfälle und informieren über den Umfang der Leistungen;
  • nutzen die Instrumente des Rechnungswesens und Ergebnisse des Controllings für ihr Handeln;
  • arbeiten team-, prozess- und projektorientiert.

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen in der Fachrichtung Versicherung

  • bearbeiten Schaden- und Leistungsfälle;
  • verfügen über Qualifikationen aus zwei der folgenden Wahlbausteine:
  • Kundengewinnung und Kundenbindung,
  • Marketing,
  • Agenturbetrieb,
  • Risikomanagement,
  • Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge,
  • Vertrieb von Versicherungsprodukten für gewerbliche Kunden,
  • Vertrieb von Versicherungsprodukten für private Kunden.

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen in der Fachrichtung Finanzberatung

  • beraten Kunden bei Wertpapieranlagen;
  • unterstützen bei der Wahl der betrieblichen Altersvorsorge;
  • beraten über Immobilienfinanzierung und erstellen Finanzierungsangebote.

Ausbildungsdauer:  

3 Jahre

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum 2 Potsdam
Zum Jagenstein 26
14478 Potsdam

Tel.: (0331) 2897200
Fax: (0331) 2897201
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.osz2-potsdam.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Kundenpflege und -betreuung

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Geprüfter Versicherungsfachwirt/-in
Fachberater/-in für Finanzdienstleistungen
Fachwirt/-in für Finanzberatung
Betriebswirt (VWA)

Inhalte der Berufsausbildung:

Für beide Fachrichtungen gemeinsame Inhalte:

  1. Der Ausbildungsbetrieb (Stellung, Rechtsform und Struktur, Berufsbildung, Personalwirtschaft, arbeits-, sozial- und tarifrechtliche Vorschriften, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz);
  2. Arbeitsgestaltung, kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Arbeits- und Selbstorganisation, Datenschutz und Datensicherheit, Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben, Betriebliches Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling)
  3. Kundenberatung und Verkauf (Vorbereitung eines Beratungs- und Verkaufsprozesses, Durchführung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen, Nachbereitung von Beratungs- und Verkaufsgesprächen)
  4. Versicherungs- und Finanzprodukte
  5. Bestandskundenmanagement (Vertragsservice, Kundenbetreuung)

Inhalte der Fachrichtung Versicherung:

1. Schaden- und Leistungsbearbeitung
2. zwei Qualifikationseinheiten aus der folgenden Auswahlliste:

  • Kundengewinnung und Bestandsausbau
  • Marketing
  • Steuerung und Verkaufsförderung in der Vertriebseinheit
  • Risikomanagement
  • Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge
  • Vertrieb von Versicherungsprodukten für Gewerbekunden
  • Angebot und Antrag
  • Optimierung von Kundenbeziehungen und Versicherungsbeständen
  • Schadenservice und Leistungsmanagement

Inhalte der Fachrichtung Finanzberatung:

1. Anlage in Finanzprodukte
2. zwei Qualifikationseinheiten aus der folgenden Auswahlliste

  • Finanzierungsberatung von gewerblichen Kunden
  • Optimierung von Finanzbeständen der Kunden
  • Private Immobilienfinanzierung und Versicherungen
  • Vertrieb von Produkten der betrieblichen Altersvorsorge

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan (PDF)
Ausbildungsverordnung (PDF)
1. Änderung zur Ausbildungsverordnung (PDF)
Wahlqualifikation Kaufmann/- frau für Versicherungen und Finanzen (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de