Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzanlagen (gültig ab 01.08.2022)

Allgemeines

Ausbildungsberuf mit Wahlqualifikationen:

  • Versicherungsfälle managen,
  • Risikomanagement durchführen,
  • Risiken für Nicht-Privatkunden absichern,
  • im Vertrieb betriebswirtschaftlich arbeiten oder
  • Digitalisierungsprozesse in der Versicherungswirtschaft initiieren und begleiten

In der neuen Struktur des Berufes entfallen die bisherigen Fachrichtungen zu Gunsten breit definierter Kernqualifikationen. In der zweiten Ausbildungshälfte ist eine Differenzierung über insgesamt fünf Wahlqualifikationen vorgesehen – eine davon ist auszuwählen.  Neben den Kern- und Wahlqualifikationen werden auch die neuen Standardberufsbildpositionen umgesetzt, die für alle modernisierten Berufe gelten. Bereits die neue Berufsbezeichnung unterstreicht, dass „Finanzanlage“ als ein Element des aktualisierten Profils gestärkt wurde.

Inhaltlich wird in den Kernqualifikationen die bisherigen Sparten- bzw. Produktorientierung in dem neuen Beruf künftig in Form von Kundenbedarfsfeldern abgebildet. Dies folgt der Logik, ausgehend von Lebenswelten der Kundinnen und Kunden zu denken und ihnen mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz sowie individuell passgenauen Lösungen gerecht zu werden.

Die Novellierung akzentuiert u. a. die Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung ausdrücklich als Bestandteil des künftigen Berufsbildes und konkretisiert sie auf Lernzielebene in Form von fachlichen, methodischen, sozialen sowie personalen Kompetenzen.

Neu eingeführt wird bei den KVF ferner die gestreckte Abschlussprüfung – damit entfällt die bisherige Zwischenprüfung.  

Arbeitsgebiet:

Kaufleute für Versicherungen und Finanzanlagen arbeiten bei Versicherungsunternehmen und Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche oder sind als selbstständige Vermittler, Makler oder Berater tätig. Sie können auch in Wirtschaftsunternehmen der Industrie und des Handels sowie anderen Dienstleistungsunternehmen tätig sein.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Inkrafttreten:

1. August 2022

Berufsschule:

Oberstufenzentrum II Potsdam Wirtschaft und Verwaltung
Zum Jagenstein 26
14478 Potsdam

Tel.: (03 31) 2 89 72 00
Fax: (03 31) 2 89 72 01
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Kundenpflege und -betreuung

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Geprüfter Versicherungsfachwirt/-in
Fachberater/-in für Finanzdienstleistungen
Fachwirt/-in für Finanzberatung
Betriebswirt (VWA)

Inhalte der Berufsausbildung

Berufliche Qualifikationen:

1. wahlqualifikationsübergreifende berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten,

  • Prozesse in der Versicherungswirtschaft einschätzen und berücksichtigen,
  • Arbeit in der digitalisierten Versicherungswirtschaft gestalten,
  • Instrumente der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle nutzen,
  • rechtliche und vertragliche Rahmenbedingungen einhalten, 
  • Kundinnen und Kunden ganzheitlich beraten und betreuen,
  • Wohnen und Wohneigentum absichern,
  • Berufsausübung und Freizeitgestaltung absichern,
  • Mobilität und Reisen absichern,
  • Gesundheit fördern, Krankheit und Pflege absichern,
  • für das Alter vorsorgen und Vermögen bilden,
  • Einkommen absichern und Hinterbliebene versorgen und
  • Versicherungsfälle regulieren.

2. berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in fünf Wahlqualifikationen (eine ist auszuwählen) mit einem zeitlichen Richtwert von jeweils 6 Monaten 

  • Versicherungsfälle managen,
  • Risikomanagement durchführen,
  • Risiken für Nicht-Privatkunden absichern,
  • im Vertrieb betriebswirtschaftlich arbeiten oder
  • Digitalisierungsprozesse in der Versicherungswirtschaft initiieren und begleiten.

3. wahlqualifikationsübergreifende integrativ zu vermittelnde Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten.

  • Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht,
  • Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit,
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit und
  • digitalisierte Arbeitswelt.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan (PDF)
Ausbildungsverordnung (PDF)
Wahlqualifikationen Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzanlagen (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de