Kaufmann/-frau für Verkehrsservice

Arbeitsgebiet:

Kaufleute für Verkehrsservice mit dem Schwerpunkt Verkauf und Service werden in örtlichen Service- und Verkaufsstellen (zum Beispiel Service-Points und Reise-Centern) eingesetzt oder betreuen Reisende in Verkehrsmitteln (zum Beispiel als Zugbegleiter/Zugbegleiterin).
Kaufleute für Verkehrsservice mit dem Schwerpunkt Sicherheit und Service sind in Verkehrseinrichtungen (zum Beispiel auf Bahnhöfen) und in Verkehrsmitteln tätig.

Branchen/Betriebe: 

Unternehmen der Verkehrswirtschaft

Berufliche Qualifikationen:

Kaufleute für Verkehrsservice

in der Fachrichtung Verkauf und Service:

  • ermitteln Verkehrsverbindungen und Preise,
  • beraten und betreuen Reisende,
  • bedienen und kontrollieren technische Serviceeinrichtungen,
  • kalkulieren Zusatzleistungen,
  • verkaufen Produkte und Leistungen,
  • wirken bei Werbemaßnahmen mit,
  • bearbeiten Reklamationen und
  • beschaffen und verwalten Betriebsmittel und Verbrauchsstoffe.

in der Fachrichtung Sicherheit und Service:

  • beraten und betreuen Reisende,
  • bedienen und kontrollieren technische Serviceeinrichtungen,
  • kalkulieren Zusatzleistungen,
  • treffen Vorsorge für die Sicherheit der Reisenden,
  • führen Maßnahmen zum Schutz für besondere Personengruppen und Einrichtungen durch,
  • treffen Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit beim Umgang mit Gefahrengut, gefährlichen Arbeitsstoffen und bei besonders schutzwürdigen Gütern und
  • stellen Sicherheitslücken fest und entwickeln Vorschläge zu deren Beseitigung.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre  

Berufsschule:  

OSZ LOTIS (Logistig, Touristik, Immobilien & Steuern)
Dudenstr. 35-37
10965 Berlin

Tel.: (030) 78604531
Fax: (030) 78604579
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.osz-lotis.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Verkehrsgewerbe - Kundenbetreuung

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Fachkaufmann/-frau (Div. Fachrichtungen)
Verkehrsfachwirt/-in
Betriebswirt/-in (IHK)

Ausbildungsschwerpunkte: 

  • Ausbildungsbetrieb
  • Aufgaben, Struktur und Rechtsform
  • Berufsbildung
  • Personalwesen, arbeits- und sozialrechtliche Vorschriften
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme
  • Arbeitsorganisation
  • Funktion und Wirkung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Marketing
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Kommunikation mit Kunden
  • Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben
  • Verkehrsmittel im Personenverkehr
  • Vertrieb
  • Sicherheits- und Serviceleistungen
  • Service und Betreuung
  • Technischer Service
  • Notfallmaßnahmen in Verkehrsanlagen
  • Funktionsfähigkeit der Transportmittel
  • Begleitservice
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Zahlungsverkehr
  • Buchführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Materialbeschaffung und –verwaltung

Weitere Informationen:

Ausbildungsverordnung (PDF)
1. Änderung AO Kaufmann für Verkehrsservice (PDF)
Rahmenlehrplan (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de