Kaufmann/- frau für Tourismus und Freizeit

Arbeitsgebiet:

Kaufleute für Tourismus und Freizeit sind in Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche tätig. Sie erstellen und vermarkten vor Ort touristische und freizeitwirtschaftliche Produkte und erbringen Dienstleistungen. Damit tragen sie zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades, der Verbesserung des Images und der Steigerung des Besucheraufkommens einer Destination oder Region bei.
Zu den Unternehmen zählen insbesondere regionale und nationale Tourismusorganisationen, lokale und regionale Tourismusstellen unterschiedlicher Rechtsform, touristische Branchenverbände, Freizeitbäder, Freizeit- und Ferienparks, Campingplätze, Marinas, Incoming-Unternehmen, touristisch orientierte Verkehrsunternehmen sowie weitere Einrichtungen und Unternehmen zur Vermarktung touristischer Attraktionen; ferner können sie in Unternehmen und Organisationen des Gesundheits- und Wellnesstourismus tätig sein.

Branchen/Betriebe:

Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche

Berufliche Qualifikationen:

Kaufleute für Tourismus und Freizeit

  • entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische Produkte und Dienstleistungen
  • koordinieren regionale und lokale touristische Angebote nach Kundenwünschen
  • informieren zielgruppenspezifisch über touristische Leistungen und Attraktionen, auch in einer Fremdsprache
  • beraten und betreuen Kunden, bieten Serviceleistungen an
  • inszenieren Aktionen und führen Veranstaltungen durch
  • wirken bei der Entwicklung von Marketingmaßnahmen mit und setzen diese um
  • arbeiten mit lokalen und regionalen Partnern zusammen
  • wirken bei der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle mit
  • gewährleisten Servicequalität und beachten Umweltstandards 
  • wenden Informations- und Kommunikationssysteme an
  • wirken bei der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von technischen Anlagen und Einrichtungen mit

Ausbildungsdauer:  

3 Jahre  

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Lausitz im SeeCampus Niederlausitz 
Lauchhammerstraße 33
01987 Schwarzeheide

Tel.: (035752) 949450
Fax: (035752) 949459
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oszlausitz.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Tourismus- und Freizeitangebote

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Fachwirt/-in - Touristik
Betriebswirt/-in - Touristik/Reiseverkehr

Ausbildungsschwerpunkte:

  1. Der Ausbildungsbetrieb (Stellung, Rechtsform und Struktur des Ausbildungsbetriebs, Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen, Personalwirtschaft, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz);
  2. Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme (Arbeitsorganisation, Methoden des Projektmanagements, Informations- und Kommunikationssysteme, Datenschutz und Datensicherheit);
  3. Kommunikation und Kooperation (Kundenorientierte Kommunikation, Kundenbetreuung, Teamarbeit und Kooperation, Präsentation, Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben);
  4. Betriebliche Organisation (Betriebliche Ablauforganisation, Beschaffung und Materialwirtschaft);
  5. Leistungsangebot (Destination und Region, Leistungserstellung, Gewährleistung von Servicequalität);
  6. Veranstaltungen (Veranstaltungskonzeption, Veranstaltungsorganisation);
  7. Marketing (Marktanalyse und -beobachtung, Werbung und Verkaufsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Vertrieb);
  8. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Betriebliches Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling);
  9. eine im Ausbildungsvertrag festzulegende Wahlqualifikationseinheit aus der Auswahlliste gemäß Absatz 2.

Die Auswahlliste gemäß Absatz 1 Nr. 9 umfasst folgende zwei Wahlqualifikationseinheiten:

1. Gewährleistung der Funktionsfähigkeit von Tourismus- und Freizeiteinrichtungen:

  • Betriebssicherheit,
  • Technischer Betriebsablauf,
  • Pflege und Wartung;

2. Gestaltung der Destination:

  • Destinationsprofil,
  • Kooperation in der Destination,
  • Destinationsvermarktung

Weitere Informationen:

Ausbildungsverordnung (PDF)
Rahmenlehrplan (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de