Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Arbeitsgebiet:

Kaufleute für Marketingkommunikation sind bei Agenturen, Beratungsunternehmen und Dienstleistern sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen tätig. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen klassische Werbung, Dialogmarketing, Public Relations, Promotion, Event, Sponsoring, Multimedia, Messe und Design.

Berufliche Qualifikationen:

Kaufleute für Marketingkommunikation

  • beraten Kunden in Fragen der Marketingkommunikation 
  • beobachten und analysieren Märkte und bestimmen Zielgruppen 
  • entwickeln integrierte Kommunikationskonzepte für Kampagnen und Einzelmaßnahmen 
  • koordinieren den Kommunikationsmix und bewerten dessen Wirksamkeit 
  • steuern die kreative Umsetzung 
  • organisieren und kontrollieren Herstellungsprozesse von Kommunikationsmitteln 
  • planen und kontrollieren den Einsatz von Medien und Maßnahmen 
  • sichern die Qualität der arbeitsteilig erbrachten Leistungen 
  • entwickeln vertragliche Grundlagen für die Zusammenarbeit und für den Erwerb von Rechten und Lizenzen 
  • planen, kalkulieren und kontrollieren Projektbudgets und wenden betriebliche Controlling Instrumente an

Ausbildungsdauer:

3 Jahre 

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum I Barnim
Hans-Wittwer-Straße 7
16321 Bernau bei Berlin

Tel.: (03338) 709300
Fax: (03338) 709329
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oberstufenzentrum1.barnim.de

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Fachkaufmann/-frau (div. Fachrichtungen)
Betriebswirt/-in (IHK)

Ausbildungsschwerpunkte:

Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die folgenden Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Der Ausbildungsbetrieb (Stellung, Rechtsform und Struktur, gesamt- und einzelwirtschaftliche Funktion der Marketing- und Kommunikationswirtschaft, Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen, Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz);
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme (Arbeitsorganisation, Projektorganisation, qualitätssichernde Maßnahmen, Informations- und Kommunikationssysteme);
  • Kommunikation und Kooperation (Kommunikation, Teamarbeit und Kooperation, Kundenbeziehungen, Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben);
  • Marketing- und Kommunikationsstrategien (Marktbeobachtung und -analyse, Zielgruppen, Markenführung, Budgetplanung);
  • Vorbereitung und Planung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen (Briefing, Konzeptionierung, Steuerung der kreativen Umsetzung, Feinplanung des Medieneinsatzes, Rechte und Lizenzen);
  • Durchführung und Kontrolle von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen (Auswahl und Beauftragung von Dienstleistern, Organisation interner und externer Herstellungsprozesse, Medieneinsatz, Kontrolle und Abschluss der Maßnahme);
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Rechnungs- und Finanzwesen, Controlling);
  • Ausbildungsbetrieb.

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan
Ausbildungsverordnung (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de