Fachkraft im Fahrbetrieb

Arbeitsgebiet:

Fachkräfte im Fahrbetrieb arbeiten in Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs. Zu ihren Aufgaben gehören das Fahren von Bussen, Straßenbahnen und/oder U-Bahnen, Kundendienst und Marketing, Planung und Disposition des Fahrbetriebs sowie der Fahrzeugeinsatz.

Branchen/Betriebe:

Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs

Berufliche Qualifikationen:

Fachkräfte im Fahrbetrieb

  • nehmen ihre Aufgaben selbständig im Rahmen betrieblicher Anweisungen und der maßgebenden Rechtsvorschriften wahr
  • planen und koordinieren ihre Arbeit
  • stimmen ihre Arbeit mit anderen Beteiligten innerhalb und außerhalb des Unternehmens ab
  • richten ihr Verhalten darauf aus, die Kundenzufriedenheit und Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs zu erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens zu steigern
  • in schwierigen Kommunikationssituationen wirken sie auf Vermeidung bzw. Entschärfung von Konflikten hin
  • führen Busse, Straßenbahnen und/oder U-Bahnen im Netz ihres Unternehmens
  • achten auf Sicherheit, Kundenfreundlichkeit, Umweltbelange und Wirtschaftlichkeit
  • beraten Kunden über Tarife und Linienverbindungen sowie Zusatzangebote des öffentlichen Personennahverkehrs
  • geben Auskunft über Gemeinschaftsangebote mit anderen Verkehrsdienstleistern
  • geben Auskünfte in einer Fremdsprache
  • verkaufen Leistungen
  • führen die erforderlichen Abrechnungen durch und wirken bei Kalkulationen mit
  • ermitteln Kundenbedürfnisse
  • wirken bei der kundengerechten Weiterentwicklung der Produkte des Unternehmen sowie bei der Qualitätskontrolle mit
  • informieren Kunden im Normalverkehr und bei Störungen
  • ergreifen in Gefahrensituationen und bei Unfällen die notwendigen Maßnahmen
  • wirken bei der Planung und Steuerung des Fahrzeug-, Personal- und Mitteleinsatzes mit
  • sorgen für Fahrzeugservice und -bereitstellung einschließlich Kontrolle der Verkehrs- und Betriebssicherheit
  • veranlassen Wartung und Instandsetzung der Fahrzeuge

Ausbildungsdauer: 

3 Jahre

Berufsschule:  

Berufliches Schulzentrum Schkeuditz
Edisonstraße 42
04435 Schkeuditz

Tel.: (034204) 77720
Fax: (034204) 7772111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bsz-schkeuditz.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Personenbeförderung

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Technische(r) Fachwirt/-in
Techniker/-in - Verkehrstechnik
Techniker/-in - Betriebswissenschaft

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme (Arbeitsorganisation, Informations- und Kommunikationssysteme)
  • Qualitätsmanagement
  • Verkehrsträger und Verkehrsmittel im Personenverkehr (Verkehrsmarkt, Einsatzfelder von Verkehrsmitteln nach dem Personenbeförderungsgeset)
  • Marketing und Vertrieb (Marketing, Marktbeobachtung und Verkehrsanalyse, Produktpolitik, Verkauf-, Tarif- und Vertriebssysteme, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung)
  • Umgang mit Kunden (Kundenorientierte Kommunikation, Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben, Beschwerdemanagement, Umgang mit konfliktträchtigen Situationen)
  • Kaufmännische Betriebsführung (Wirtschaftlichkeit, Kosten und Erträge, Geschäftsvorgänge, Beschaffung)
  • Planung und Disposition (Fahr- und Betriebsplanung, Disposition des Fahrbetriebs)
  • Betriebssicherheit und Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Anlagen (Fahrzeugtechnik, Verkehrsanlagen)
  • Verkehrssicherheit und Führen von Fahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum (Fahrdynamik, Kundenorientiertes Fahren)
  • Rechtsvorschriften im Verkehr
  • Einweisung in den Fahrbetrieb (Betriebsleitsysteme und Kommunikationseinrichtungen, Rahmen- und örtliche Dienstanweisungen)
  • Umgang mit Störungen im Fahrbetrieb (Unregelmäßigkeiten im Fahrbetrieb durch Störungen, Verhalten bei Unfällen und Zwischenfällen)
  • Fitness im Fahrbetrieb, Stressbewältigung

Weitere Informationen:

Ausbildungsverordnung (PDF)
Rahmenlehrplan

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de