Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Arbeitsgebiet: 

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik beraten und unterstützen die Veranstalter von Messen, Ausstellungen, Kongressen, Konzerten, Produktionspräsentationen, Film- und Fernsehproduktionen und anderen bei der technischen Konzeption und Durchführung der Veranstaltung. Sie planen und organisieren den Ablauf hinsichtlich der technischen Erfordernisse und unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten sowie technischer Normen und gesetzlicher Vorschriften. Zu ihren Aufgaben gehört das Auswählen, Bereitstellen, Montieren und Bedienen der benötigten Geräte und Anlagen für Beleuchtung, Beschallung, Bildprojektion und Spezialeffekten sowie für die Aufnahme und Übertragung von Bild, Ton und Daten. Sie sichern die Energieversorgung, errichten bei Bedarf Podeste, Gerüste und Kulissen und bedienen die bühnen- und szenentechnischen Einrichtungen. Besonderes Augenmerk gilt den Sicherheits- und Brandschutzeinrichtungen sowie vorbeugenden Maßnahmen gegen Unfälle, Equipment sowie Durchführung und Überwachung des Zeit- und Ablaufplanes sind Veranstaltungstechniker/-innen auch für Transport, Lagerung und Wartung der veranstaltungstechnischen Geräte sowie für die Dokumentation zuständig.

Branchen/Betriebe:

Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen unter anderem in Theatern, Konzerthäusern, bei Betreibern von Hallen, Konzertsälen, Freilichtbühnen sowie bei Firmen für Bild-, Ton-, Licht- und Veranstaltungstechnik, aber auch im Rahmen einer selbständigen Existenz.

Berufliche Qualifikationen: 

Häufig wechselnde Einsatzorte, unregelmäßige Arbeitszeiten mit Schichtdienst, Wochenend- und Feiertagsarbeit, Zeitdruck und die oft hektische Arbeitsatmosphäre verlangen von den Veranstaltungsfachkräften stete Einsatzbereitschaft und kurzfristige Höchstleistungen. Auf- und Abbau des technischen Equipments bedingen auch das Heben und Tragen schwerer Geräte sowie Zwangshaltungen wie Bücken, Hocken, Knien und Überkopfarbeit.

Je nach Einsatzort arbeiten die Fachkräfte bei künstlichem Dauerlicht in stark abgedunkelten Räumen, unter Witterungseinflüssen im Freien, bei sehr hohen Lautstärken und auf Gerüsten und mit fahrbaren Einrichtungen.

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit 
  • Umweltschutz 
  • Konzipieren und Kalkulieren von Veranstaltungen 
  • Beurteilen der Sicherheit und der Infrastruktur von Veranstaltungsstätten 
  • Planen von Arbeitsabläufen; Teamarbeit 
  • Bereitstellen, Einrichten und Prüfen von Geräten und Anlagen 
  • Sichern, Transportieren und Lagern von Geräten und Anlagen 
  • Aufstellen und Montieren von Veranstaltungsaufbauten, Bedienen von bühnen- und szenentechnischen Einrichtungen 
  • Organisieren, Bereitstellen und Prüfen der Energieversorgung 
  • Aufbauen, Einrichten und Bedienen von Beleuchtungs- und Projektionsanlagen 
  • Aufbauen, Einrichten und Bedienen von Beschallungsanlagen 
  • Aufnehmen und Übertragen von Bild, Ton und Daten 
  • Bewerten und Durchführen von Spezialeffekten 
  • Durchführen von Veranstaltungen

Ausbildungsdauer:

3  Jahre 

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Technik Teltow
Potsdamer Straße 4
14513 Teltow

Tel.: (03328) 35070
Fax: (03328) 350717
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.osz-teltow.de

Modul zur Einstiegsqualifizierung (EQ):

Auf- und Abbau von Veranstaltungstechnik

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

Meister/-in für Veranstaltungstechnik
Medien- und Informationssystemtechniker/-in
Technische(r) Fachwirt/-in
Technische(r) Betriebswirt/-in

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan (PDF)
Ausbildungsverordnung

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de