Fachkraft für Metalltechnik

Die Fachkräfte für Metalltechnik erlernen im ersten Ausbildungsjahr Inhalte aus der Metallgrundbildung. Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt die Spezialisierung in vier 

Fachrichtungen:

  • Montagetechnik,
  • Zerspanungstechnik,
  • Konstruktionstechnik sowie
  • Umform- und Drahttechnik. 

Eine erfolgreiche Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik kann je nach Fachrichtung auf die anderen Metallberufe angerechnet werden.
Die „klassischen“ Prüfungsstrukturen bleiben mit  Zwischen- und Abschlussprüfung erhalten.

Branchen und Betriebe:

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Umform- und Drahttechnik sind überwiegend in Betrieben der Umform- und Drahtindustrie tätig.

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Konstruktionstechnik sind überwiegend in Betrieben, die metallische Bauteile oder Konstruktionen herstellen, tätig. Sie arbeiten in Werkstätten oder führen Montagen beim Kunden vor Ort durch.

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Zerspanungstechnik sind überwiegend in Betrieben der metallverarbeitenden Industrie tätig. Sie arbeiten in der Einzel- und Serienfertigung von Werkstücken.

Fachkräfte für Metalltechnik in der Fachrichtung Montagetechnik sind überwiegend in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie tätig. Sie arbeiten in der Einzelfertigung und Serienmontage von Baugruppen und Systemen.

Ausbildungsdauer:

2 Jahre   

Fachrichtungen Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Zerspanungstechnik:

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Elbe-Elster
Feldstraße 7a
04910 Elsterwerda

Tel.: (03533) 4881690
Fax: (03533) 48816930
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oszee.de

Fachrichtungen Konstruktionstechnik, Montagetechnik:

Berufsschule:  

Oberstufenzentrum Lausitz im SeeCampus Niederlausitz 
Lauchhammerstraße 33
01987 Schwarzeheide

Tel.: (035752) 949450
Fax: (035752) 949459
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.oszlausitz.de

Fortbildungsmöglichkeiten (Auswahl):

  • Meisterausbildung/Meisterin Ausbildung
  • Techniker Ausbildung/Technikerin Ausbildung

Berufliche Fähigkeiten und Ausbildungsschwerpunkte:

Fachrichtung Montagetechnik:

  • Montieren von Bauteilen zu Baugruppen sowie Baugruppen zu Maschinen oder Gesamtprodukten
  • Herstellen von Bauteilen und Baugruppen mit verschiedenen Verbindungstechniken
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen an Baugruppen oder Gesamtprodukten
  • Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen
  • manuelles und maschinelles Herstellen von Bauteilen
  • Demontieren von Baugruppen
  • Montieren von Leitungen, elektrischen und elektronischen Baugruppen
  • Anwenden von Schalt- und Funktionsplänen verschiedener Systeme
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Fachrichtung Umform- und Drahttechnik:

  • Herstellen von Produkten der Draht- und Umformindustrie
  • manuelles und maschinelles Bearbeiten von Umformwerkzeugen
  • Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Einrichten und Rüsten von Drahtzieh-, Trenn- oder Umformmaschinen
  • sicheres Transportieren von Drahtcoils und -ringen sowie Umformteilen
  • Beurteilen der Oberflächen- und Wärmebehandlungszustände von Drähten und Umformteilen
  • Durchführen von Einstell-, Pflege- und Wartungsarbeiten an Einrichtungen, Maschinen und Werkzeugen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Ermitteln der mechanischen Kennwerte von Drähten und Umformteilen
  • Beurteilen von Umformwerkzeugen und Durchführen von Maßkorrekturen
  • Überwachen und Optimieren von Produktionsprozessen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Fachrichtung Zerspanungstechnik:

  • Fertigen von Werkstücken aus verschiedenen Werkstoffen mit spanabhebenden Fertigungsverfahren
  • Beschaffen und Prüfen von auftragsbezogenen Unterlagen
  • Auswählen von Werkzeugmaschinen, Werkzeugen, Hilfs- und Betriebsmitteln
  • Festlegen und Einstellen von Fertigungsparametern
  • Erstellen und Optimieren von CNC-Programmen mit Standardwegbefehlen
  • Vorbereiten, Montieren und Ausrichten von Werkstück- und Werkzeugspannmitteln
  • Ausrichten und Spannen von Werkstücken
  • Durchführen und Beurteilen von Testläufen
  • Überprüfen und Optimieren von Fertigungsschritten
  • Ermitteln, Beheben und Dokumentieren von Fehlern in Fertigungsabläufen
  • Beheben von maschinenbedingten Störungen
  • Dokumentieren von Ergebnissen
  • Optimieren von auftragsbezogenen Unterlagen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Fachrichtung Konstruktionstechnik:

  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Vorrichten von Blechen sowie Rohren oder Profilen nach Zeichnungen und Schablonen
  • Fügen von Bauteilen mit thermischen und mechanischen Verfahren
  • thermische Vor- und Nachbehandlung von metallischen Werkstücken
  • Sichtprüfen von Schweiß- und Lötverbindungen
  • Aufbereiten und Schützen von Oberflächen
  • handgeführtes, maschinelles und thermisches Umformen und Trennen von Blechen sowie Rohren oder Profilen
  • Werkzeuge und Maschinen unter Berücksichtigung des Werkstoffes auswählen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Zusammenarbeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen

Die sachlich-zeitliche Gliederung erhalten Sie von Ihrem Ausbildungsberater.

Weitere Informationen:

Rahmenlehrplan (PDF)
Ausbildungsverordnung (PDF)

Ansprechpartner

Janett Reichelt
Regionalcenter Elbe-Elster
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3303
f: 0355 36526 3303
janett.reichelt@cottbus.ihk.de
Jeannette Halbhuber
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3103
f: 0355 36526 3103
jeannette.halbhuber@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de
Nico Neidenberger
Regionalcenter Cottbus / Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3410
f: 0355 36526 3410
nico.neidenberger@cottbus.ihk.de
Oliver Huschga
Manager Regionalcenter Cottbus/Spree-Neiße
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
t: 0355 365 3400
f: 0355 36526 3400
oliver.huschga@cottbus.ihk.de