Außenwirtschaftsausschuss

Die IHK Cottbus arbeitet mit derzeit acht Fachauschüssen. Sie sind per Satzung geregelte Gremien der IHK, die die Aufgabe haben, die Vollversammlung, das Präsidium und die Geschäftsführung bei der Behandlung bestimmter  Aufgabenbereiche zu beraten. Die Ausschüsse bilden einen Querschnitt aus den im Kammerbezirk vertretenen Branchen und Regionen. Die Arbeit erfolgt ehrenamtlich. Aus dieser Legitimation leiten sich die grundsätzlichen Zielsetzungen für die Ausschussarbeit ab.

Alle notwendigen Informationen für Mitglieder des Außenwirtschaftsausschusses im Ehrenamt-Extranet der IHK Cottbus und Sitzungstermine des Ehrenamtes

Aufgabe eines Ausschusses

Die Ausschüsse der IHK dienen einerseits der inhaltlichen Arbeit. Als Vordenker im klassischen parlamentarischen Sinne befassen sich die Ausschüsse mit der näheren Ausarbeitung zu Themen, die entweder von der Vollversammlung, dem Präsidium oder der Geschäftsführung an die Ausschüsse zur vorbereitenden Meinungsbildung delegiert werden. Oder sie arbeiten im Rahmen der Selbstverwaltung der Wirtschaft aktuelle und relevante Themen auf, ebenfalls als Beitrag zur Meinungsbildung von Präsidium, Vollversammlung und Geschäftsführung der IHK.
 
Daneben bieten sie den Mitgliedern auch eine spezielle Möglichkeit, sich an der Kammerarbeit durch persönlichen Einsatz aktiv zu beteiligen und zugleich persönlichen Nutzen zu gewinnen. Die Hauptverantwortung für die Arbeit des Ausschusses tragen der Vorsitzende, sein Stellvertreter und der betreuende Mitarbeiter der IHK, die im ständigen Abstimmungsprozess miteinander stehen.

Fokus: Außenwirtschaft

Der Außenwirtschaftsausschuss  hat sich zu Beginn der neuen Legislaturperioden 2017 - 2021 am 9. Oktober 2017 in Cottbus neu konstituiert. Zum Vorsitzenden wurde erneut Thomas Brünig, Sales Manager und Handlungsbevollmächtigter der Bals Elektrotechnik GmbH Co. KG in Bersteland, gewählt. Er besitzt langjährige Erfahrungen im internationalen Geschäft, vor allem in Osteuropa.

Firmen, die in das internationale Geschäft einsteigen wollen, brauchen gezieltere Unterstützung und Informationen. Ein Arbeitsschwerpunkt des Ausschusses ist daher der Einsatz  für bessere Rahmenbedingungen wie Bürokratieabbau und in Sachen Förderungen. Auf der Agenda stehen zudem Themen wie Finanzierungs- und Wechselkursabsicherung und die Erschließung neuer Märkte im Rahmen des Lausitzer Strukturwandels. Von der Landesregierung wünscht sich der Ausschussvorsitzende eine starke Unterstützung der Brandenburger Exportwirtschaft.

Ausschussvorsitzender Thomas Brünig:  „Nach wie vor ist der Großteil der Südbrandenburger Wirtschaft im Auslandsgeschäft nicht gut aufgestellt. Mit einer Exportquote des produzierenden Gewerbes von gerade einmal 19 Prozent liegt unsere Region weit unter dem Landes- und Bundesdurchschnitt. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung in der Braunkohleindustrie müssen sich unsere Unternehmen auf ausländischen Märkten besser aufstellen.“

Die Ausschussmitglieder verfügen über umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen im Außenhandel. Damit versteht sich der Ausschuss als Impulsgeber zur Initiierung geeigneter Konzepte und Angebote für die Außenwirtschaftsförderung in Südbrandenburg. Er bildet einen Querschnitt aus den im Kammerbezirk vertretenen Branchen und Regionen.

Die Ausschussmitglieder im Überblick:

  • Thomas Brünig, Bals Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Bersteland (Ausschussvorsitzender)
  • Mark Albrecht, C. Spaarmann Logistics GmbH, Forst (Lausitz)
  • Hardy Cruz Pinto, IN E.S. Gesellschaft für innovative Energiesysteme mbH, Cottbus
  • Wolfgang Jahn, ZEDAS GmbH, Senftenberg
  • Frank Kossick, Honorarkonsulat der Republik Belarus für die Bundesländer Brandenburg und Sachsen
  • Volker Krink, Kjellberg Technologiepark GmbH, Finsterwalde
  • Bernd Loose, Actemium BEA GmbH, Spremberg
  • Dr. Jörn Matschke, VPC GmbH, Vetschau
  • Gerard Pieper, Pieper Innovationsgesellschaft mbH, Lübbenau 
  • Oliver Schwarz, Vakuplastic Kunststoff GmbH & Co. KG, Schönefeld
  • Frank Sommer, Kompetenzzentrum Haus GmbH, Senftenberg
  • Dirk Siemann, Mittelbrandenburgische Sparkasse, Potsdam
  • Gerd Weimann, SWT Guss GmbH Stahl- und Walzwerktechnik, Röderland
  • André Werner, ARCUS Planung + Beratung Bauplanungsgesellschaft mbH, Cottbus
  • Dr. Dieter Werner, ARCUS Planung + Beratung Bauplanungsgesellschaft mbH, Cottbus
  • Nikolaus Varvaroussis, GALATEA GmbH, LauchhammerFilm zum IHK-Ehrenamt

Der Videoclip des Lüneburger Unternehmens EXPLAINITY stellt kurzweilig dar, welche Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Mitarbeit und Mitgestaltung der IHK-Arbeit sich für die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammern bieten. Er kann direkt bei Youtube im Kanal IHK24 unter Ehrenamtliches Engagement bei der IHK abgerufen werden. Zum Film

Ansprechpartner

Silke Schwabe
Managerin Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
t: 0355 365 1503
f: 0355 36526 1503
silke.schwabe@cottbus.ihk.de