Kommen und Bleiben - Rückkehrertag für Fachkräfte in Cottbus

Zwischen den Feiertagen die Chancen in der Lausitz ergreifen

Einen Job in der alten Heimat finden oder einfach wieder näher bei Familie und Freunden sein – die Gründe, warum die Menschen in die Lausitz zurückkommen wollen, sind sehr unterschiedlich. Es lohnt sich nach den Weihnachtsfeiertagen, beim Rückkehrertag 2022. vorbeizuschauen. 

Eröffnet wird der Rückkehrertag um 10:00 Uhr durch den Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Tobias Schick, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Cottbus, Heinz-Wilhelm Müller und dem Geschäftsführer der EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH, Peter Doell.  

„Wir möchten möglichst viele engagierte und qualifizierte Fachkräfte für Cottbus und die Lausitz (zurück-)gewinnen. Der Rückkehrertag ist dafür eine gute Möglichkeit“, erläutert Heinz-Wilhelm Müller. 

Viele interessante Arbeits- und Ausbildungsangebote der Region haben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit Cottbus dabei, die Berater der Handwerkskammer Cottbus und der Industrie- und Handelskammer Cottbus unterstützen als Branchenexperten. Die EGC Wirtschaftsförderung Cottbus stellt die Strukturentwicklungs-Megaprojekte der BOOMTOWN Cottbus vor -bis zu 10.000 sehr gut bezahlte Arbeitsplätze sollen hier entstehen - und für die Rückkehr von Familien gibt es ein Beratungsangebot der Stadt Cottbus zur Kinderbetreuung und Schulangeboten. Auch werden Mietangebote der regionalen Vermieter ausgehängt und weitere viele Perspektiven vor Ort geboten – es lohnt sich vorbei zu kommen.

Partner des Rückkehrertages 2022:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Handwerkskammer Cottbus
  • Brandenburgische Technische Universität
  • Stadt Cottbus
  • Wirtschaftsförderung Cottbus
  • Industrie- und Handelskammer Cottbus
  • Gebäudewirtschaft Cottbus GmbH

Zusätzliche Informationen

Datum

27.12.2022

Uhrzeit

10:00 - 14:00 Uhr

Ort

Rathaus Cottbus

Neumarkt 5
03046 Cottbus

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Jana Frost

Geschäftsbereich: Aus-/Weiterbildung und Fachkräftesicherung
Projektleitung Fachkräftesicherung, Krisenmanagement
+49(0)355 365 1603
+49(0)355 36526 1603
jana.frost@cottbus.ihk.de