Webinarreihe "Energiebeschaffung in der Energiekrise"

Angesichts von enormen Preissteigerungen, gekündigten Verträgen und schwankenden Märkten stellen sich viele Unternehmen die Frage, wie sie Strom und Gas zukünftig beschaffen können, ohne die Produktion zurückfahren und Teile ihrer Geschäftsbereiche aufgeben zu müssen.

In dieser dreiteiligen Webinarreihe geben die Referenten einen Überblick über aktuelle Herausforderungen für Unternehmen auf dem Energiemarkt.

  • Wie ist die Preisentwicklung für Strom und Gas auf den Termin- und Spotmärkten?
  • Welche rechtlichen Aspekte gilt es rund um Energielieferverträge zu beachten?
  • Und wie funktioniert der Spotmarkt im Vergleich zu Terminmärkten?

In jeweils 45 Minuten werden an drei aufeinanderfolgenden Tagen die allgemeine Lage und Preisentwicklungen auf den Strom- und Gasmärkten, rechtliche Fragestellungen rund um Energielieferverträge sowie die Energiebeschaffung über den Spotmarkt behandelt.

Folgende Termine zu den spezifischen Themen werden angeboten:

  • 14. November 2022, 9.00 bis 9.45 Uhr: Energiebeschaffung für Unternehmen – Überblick über die aktuelle Marktlage
    Andreas Seegers, ISPEX AG
  • 15. November 2022, 9.00 bis 9.45 Uhr: Rechtliche Fragestellungen rund um Energielieferverträge und Kündigungen
    Dr. Christian Hampel, BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • 16. November 2022, 9.00 bis 9.45 Uhr: Energiebeschaffung über den Spotmarkt
    Andreas Seegers, ISPEX AG

Die Anmeldung zu den kostenfreien Webinaren (MS Teams) erfolgt direkt beim DIHK: https://event.dihk.de/Webinarreihe_Energiebeschaffung_in_der_Energiekrise

Zusätzliche Informationen

Datum

16.11.2022

Uhrzeit

09:00 - 09:45 Uhr

Ort

Online-Workshop

Veranstalter

DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag)
Breite Straße 29
10178 Berlin

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Michael Rusch

Geschäftsbereich: Innovation und Nachhaltigkeit
Energie und Klimaschutz
0355 365 1550
0355 36526 1550
michael.rusch@cottbus.ihk.de