„H2 Speed Up – Erdgasersatz durch grünen Wasserstoff und Biomethan für Energie, Wärme und Mobilität“ - Online-Veranstaltung BRM-Jahreskongress

das Jahr 2022 stellt uns gemeinsam vor Herausforderungen, die wir uns in dieser Art nie vorgestellt hatten: Der Ukraine-Krieg führt uns vor Augen, wie eine globale Arbeitsteilung mit vermeintlich langjährig, vertrauensvollen Partnern zu Abhängigkeiten in den wichtigsten Bereichen unseres Wirtschaftssystems und im Zentrum unserer Gesellschaft geführt hat – in der Energieversorgung, in der Rohstoff- und Halbleiterzulieferung, in der Digitalisierung und in der Ausbildung von Fachkräften im eigenen Land. Während sich die Erdgaszufuhr nach Deutschland weiter verringert, besinnen wir uns in Deutschland endlich wieder auf unsere Spitzentechnologien und die weltweit anerkannten Erfahrungswerte im Hochlauf der erneuerbaren Energien, der auch mithilfe des vom BRM mit initiierten EEG gelang. Wir haben erkannt, dass wir unverzüglich die Energiewende selbst in die Hand nehmen können und müssen – für unsere Versorgungssicherheit, für Arbeitsplätze und Wirtschaftsleistung am Standort Deutschland und für die dringend notwendige Einhaltung der Klimaschutzziele.

Unsere Bundesregierung hat mit dem Osterpaket bereits einige wichtige Schritte hin zum Ausbau erneuerbarer Energien und zum Ersatz fossiler Brennstoffe durch grünen Strom und grünen Wasserstoff gemacht. Dies begrüßen wir sehr, setzen wir uns doch seit 2003 bereits umfassend für die Energiewende und den Erdgasersatz durch regenerative Gase ein. Aber die Umsetzung und der H2-Hochlauf stocken aufgrund vielfältiger Hürden, die es zu beseitigen gilt, vor allem aber aufgrund der fehlenden Rahmenbedingungen, die die wirtschaftliche Realisierung von Projekten überhaupt erst ermöglichen. 

Der BRM-Jahreskongress 2022 wird Ihnen aufzeigen, wie die Beschleunigung der Energiewende gelingen kann und welche wichtigen Schritte für die Nutzung unserer bestehenden Gasnetzinfrastruktur und für die dezentrale Erzeugung von grünem Wasserstoff und Biomethan für Energie, Wärme und Mobilität aktuell umgesetzt werden.

Wir möchten Ihnen aber auch Unternehmerpersönlichkeiten vorstellen, die mutig und zukunftsorientiert in Wasserstoffproduktion und -vertrieb investiert sowie auch die neuesten Mobilitätstechnologien für Busse und LKW umgesetzt haben. Sie werden erläutern, wie sie den Markt einschätzen und welche Mobilitätszukunft sie selbst mitgestalten.

Neben diesen unternehmerischen Impulsen für die CO2-neutrale Mobilität ist es uns auch aus unserer Historie heraus ein Anliegen, die Potentiale der Biogasanlagen und der Einspeisung von Biomethan ins Gasnetz hervorzuheben. Es ist an der Zeit, Lösungen technologieoffen, kooperativ und pragmatisch für die Energiewende in Deutschland zu entwickeln. Neben grünem Wasserstoff sollte Biomethan daher mit einbezogen werden.

Nutzen Sie unseren Jahreskongress, um sich mit unserem langjährig gewachsenen und umfassenden Netzwerk an Mitgliedsunternehmen, Verbandspartner und Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie online intensiv auszutauschen und den H2 Speed-Up gemeinsam mit uns zu gestalten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Online-Kongress und den persönlichen Austausch mit Ihnen am 13. Oktober 2022. 

BITTE NUTZEN SIE ZUR ANMELDUNG DAS ANMELDEFORMULAR IM DOWNLOADBEREICH!

Zusätzliche Informationen

Datum

13.10.2022

Uhrzeit

13:00 - 19:00 Uhr

Ort

Online-Konferenz

Preis

49€/Person zzgl. USt. für Nicht-Mitglieder/Gäste

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Jens Krause

Generalmanager
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Mobilität und Infrastruktur
0355 365 1100
0355 36526 1100
jens.krause@cottbus.ihk.de