Tourismusfinanzierung in Brandenburg

Attraktive Räume tragen entscheidend zur Lebens-, Freizeit- und Urlaubsqualität bei, für Bevölkerung und Gäste gleichermaßen. Dazu gehören Angebote wie ein ausgebautes Radwegenetz, kulturelle Veranstaltungen, Parks oder ein gutes ÖPNV-Angebot. Diese müssen jedoch finanziert werden. Die Tourismusfinanzierung innerhalb der Kommunen ist aber eine freiwillige Aufgabe und Gelder sind oftmals knapp. Somit stellt sich die Frage, wie sich der Tourismus vor Ort langfristig erfolgreich finanzieren lässt. Welche Instrumente gibt es und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen können wir in Brandenburg nutzen?

Auf Sie warten folgende Inhalte:

  1. Instrumente der Tourismusfinanzierung: Was ermöglichen die Kommunalabgabengesetze in Brandenburg und Sachsen? Welche Einnahmen sind auf welcher Grundlage möglich? Wie kann eine notwendige Beteiligung der Partner vor Ort aussehen?
  2. Geeigneter Finanzierungsmix: Die Mischung macht's. Aber welche Kombinationen sind möglich - und was ist für wen geeignet?
  3. Beispiel aus der Praxis: Eine Brandenburger Kommune erläutert Ihren Weg - und Sie können Ihre Fragen stellen.

Im Anschluss wird es wie immer Zeit für den gemeinsamen Austausch geben.

Anmeldung: HIER

Wir freuen uns auf Sie!

Zusätzliche Informationen

Datum

28.09.2022

Uhrzeit

09:30 - 12:00 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Veranstalter

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in Kooperation mit LTV Landestourismusverband Brandenburg e.V. sowie Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Claudia Brüschle

Geschäftsbereich: Standortpolitik und Regionalentwicklung
Tourismus
0355 365 1403
0355 36526 1403
claudia.brueschle@cottbus.ihk.de