CHESCO Kontaktkonferenz "Innovative Fertigungsmethoden"

CHESCO Kontaktkonferenz

Thema: Innovative Fertigungsmethoden

30. und 31. August 2022 an der BTU Cottbus-Senftenberg

Das Center for Hybrid Electric Systems Cottbus (kurz chesco) lädt zur zweiten Kontaktkonferenz ein. In diesem Jahr steht die Konferenz unter dem Motto innovative Fertigungsmethoden. In dem im Aufbau befindlichen Zentrum werden bereits aktuell elektrische und hybrid-elektrische Antriebe erforscht. Um zeitnah Lösungen im Bereich alternativer Antriebe umzusetzen, sind agile Fertigungsmethoden und schnellere Entwicklungszyklen erforderlich. Viele regionale Fertigungsunternehmen haben das Potential, hier mitzuwirken.

Was gibt es für Bedarfe in der Fertigung? Welche Weiterbildungswünsche sind in den Unternehmen vorhanden? An welcher Stelle bieten sich Forschungskooperationen an? Wir möchten alle Interessierten einladen, chesco kennenzulernen und gemeinsam Forschungstransfermöglichkeiten aufzudecken.

Die Konferenz findet an zwei Tagen statt, eine Teilnahme ist aber auch nur an einem der Tage möglich.

Geplantes Programm (siehe auch Downloadbereich rechts):

Erster Konferenztag (30.08.2022) - 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

  • Vorstellung chesco (Center for Hybrid Electric Systems Cottbus)
  • Vorstellung Projekt taf (Transfer agiler Fertigungsmethoden)
  • Vortrag: Agile und innovative Fertigungsmethoden - Welche Potentiale gibt es in Unternehmen und warum ist es wichtig diese zu verfolgen?
  • Vortrag: Grundlagen der additiven Fertigung
  • Pitch-Runde: Netzwerke und Partner stellen sich vor
  • Rundgänge und Führungen durch die Hallen und Labore

Zweiter Konferenztag (31.08.2022) - 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Workshops zu den Themen

  • Workshop 1: Produktentwicklung - agile Kommunikation und Abstimmung zu Entwicklungsständen und -phasen
  • Workshop 2: Digitale Fabrik - Welche Probleme und Fragestellungen können mit (digitaler) Fabrikplanung beantwortet werden?
  • Workshop 3: Einblicke in die additive Fertigung und Diskussion branchenübergreifender Anwendungsmöglichkeiten
  • Workshop 4: Was brauchen Unternehmen für eine ordentliche Auftragsabwicklung für die Produktionsplanung
  • Workshop 5: Agiles Arbeiten - Agiles Projektmanagement
  • Vortrag: Vorstellung gewerblicher Fördermöglichkeiten für KMU und Einführung in Just Transition Fund

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie direkt bei der BTU unter folgendem Link (Anmeldeschluss ist der 23.08.2022).

Die Veranstaltung wird als Kooperation der BTU Cottbus-Senftenberg, der Wirtschaftsförderung Brandenburg WFBB und der IHK Cottbus durchgeführt.

Zusätzliche Informationen

Datum

30.08.2022 - 31.08.2022

Uhrzeit

09:00 - 17:00 Uhr

Ort

Startblock B2

Siemens-Halske-Ring 20
03046 Cottbus

Veranstalter

BTU Cottbus-Senftenberg gemeinsam mit WFBB und IHK Cottbus

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Michael Rusch

Geschäftsbereich: Innovation und Nachhaltigkeit
Energie und Klimaschutz
0355 365 1550
0355 36526 1550
michael.rusch@cottbus.ihk.de