Regional serviert - (Ein)Blick in heimische Küchen

Regionale Lebensmittel haben in Brandenburg das ganze Jahr Saison. Ob Kohl oder Kürbis, Lamm oder Rind, Käse, Obst, Kartoffeln oder Nudeln – es lassen sich tolle Gerichte aus heimischen Produkten zaubern. Vom Frühstück, über traditionelle Küche bis hin zum Fine Dining – es gibt verschiedene Ansätze, Regionalität auf den Teller des Gastes zu bringen.

Doch warum ist Regionalität überhaupt wichtig? Lohnt sich das? Wie funktionieren gute regionale Partnerschaften? Wie baut man sie auf? Wie macht man sie dem Gast kenntlich? Welche Herausforderungen gibt es bei Lieferungen, Verfügbarkeiten oder Bestellungen? Und wie geht man damit um? Was sind Lösungen und Erfolgsfaktoren für ein gutes Gelingen?

Eins ist klar – einen Königsweg gibt es nicht.

Aber es gibt viele, sehr gute Beispiele in Brandenburg, die jeden Tag aufs Neue beweisen, wie es erfolgreich geht.

Wir laden Sie herzlich ein, diese Beispiele in der etwas anderen Online-Veranstaltung „Regional serviert – (Ein)Blick in heimische Küchen“ kennenzulernen und sich auszutauschen.

Anmeldung: HIER

Zielgruppe: Interessierte Gastronomen und Erzeuger regionaler Produkte aus Brandenburg, die an Auf- oder Ausbau der Zusammenarbeit interessiert sind und anhand vielfältigster Beispiele sehen oder berichten möchten, wie dies gelingen kann

Inhalte:

  • Warum ist Regionalität aktueller denn je?
    Ein Kurzeinstieg durch Dr. Andreas Zimmer/TMB, Kai Rückewold/pro agro und Olaf Lücke/Dehoga Brandenburg.
  • Wie wird Regionalität in der Praxis gelebt?
    Gemeinsam mit geladenen regionalen Erzeugern und Gastronomen aus Brandenburg sprechen wir über gute Beispiele für bereits bestehende wertschöpfende Zusammenarbeit, individuelle Wege und warum es lohnenswert ist dran zu bleiben. Einen (filmischen) Einblick hierzu in ihre Häuser geben uns darüber hinaus Torsten Feiereis vom Thermenhotel in Burg, Daniel Reuner vom Landgasthof Reuner aus Zossen sowie Manuel Bunke von der Wilden Klosterküche aus Neuzelle. Wir sind auch sehr gespannt auf Ihre guten Erfahrungen oder Fragen zum Thema.
  • Nach dem Programm ab 14.30-15.00 Uhr können Sie gern auf einen digitalen Kaffee für weitere Gespräche oder einen Austausch bleiben.

Seien Sie dabei - wir freuen uns auf Sie!

Zusätzliche Informationen

Datum

09.05.2022

Uhrzeit

13:00 - 14:30 Uhr

Ort

Online-Forum

Veranstalter

DEHOGA Brandenburg e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Tourismus der IHKn Brandenburg, pro agro e.V., Cluster Management Tourismus c/o TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Claudia Brüschle

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: Tourismus
0355 365 1403
0355 36526 1403
claudia.brueschle@cottbus.ihk.de