Webinar zu den aktuellen Sanktionen gegen Russland

Die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine und die damit einhergehenden Finanz- und Wirtschaftssanktionen der Europäische Union stellen viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Durch Sanktionen nicht erfüllbare Verträge und erhebliche Schwierigkeiten in der Zahlungsabwicklung sowie langfristig geschädigte Lieferbeziehungen sind die Folge und bringen Unternehmen teils in finanzielle Schieflage und zwingen sie zur Neuausrichtung ihres Auslandsgeschäftes.

In dieser Online-Veranstaltung möchten wir mit Ihnen in den Austausch treten und gemeinsam mit Experten u.a. die Themen Sanktionen, Vertragsgestaltung und Zahlungsabwicklung diskutieren.

Diese Veranstaltung ist ein kurzfristiges Angebot gemeinsam von den Brandenburger Industrie- und Handelskammern in Potsdam, Cottbus und Frankfurt (Oder) organisiert.

Mittwoch, 16.03.2022, 10:00 – 12:00 Uhr, online

Ein entsprechender Zugangslink wird Ihnen nach Eingang Ihrer Anmeldung ca. 1 Tag vor der Veranstaltung von der IHK Cottbus zugesendet.

Formular zur Anmeldung

Registrierungszeitraum abgelaufen

Zusätzliche Informationen

Datum

16.03.2022

Uhrzeit

10:00 - 12:00 Uhr

Ort

Webinar

Veranstalter

Berlin-Brandenburger Industrie- und Handelskammern

Preis

Kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Petra Piater

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
0355 365 3403
0355 365 3403
petra.piater@cottbus.ihk.de