HANNOVER MESSE 2022 - Gemeinschaftsstand Engineered Parts & Solutions

EU Emblem

Der Messeauftritt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Brandenburg gefördert.

Der Firmengemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg der IHK Cottbus auf der HANNOVER MESSE 2022 – der Weltleitmesse der Industrie. 

Engineered Parts & Solutions ist die Plattform für die Präsentation der Zulieferindustrie. Sie beinhaltet Bauteile und Komponenten (Werkstoffe, Verfahren oder Zukunftsthemen wie Leichtbau und Additive Manufactoring als extrem wichtige Treiber der industriellen Transformation.

IHRE VORTEILE ALS AUSSTELLER AUF DEM GEMEINSCHAFTSSTAND BERLIN-BRANDENBURG SIND:

  • Geringer organisatorischer Aufwand für die Messevorbereitung
  • Kosteneinsparung durch gemeinschaftlichen Standbau
  • Individuelle Standgrößen
  • Nutzung der gemeinschaftlichen Lounge, der Küche und des Lagers
  • Umfassender Service bei der Messeteilnahme u. a. durch Förderung der Infrastruktur (Informationstresen, Energie, Wasser, Abwasser, Standreinigung, Abfall, Banner, Ausstellerbroschüre und Hostessen)
  • Netzwerkmöglichkeiten mit Firmen der Region
  • Fachprogramm
  • Fördermittelberatung und politische Begleitung

Für Interessenten an dem Gemeinschaftsstand haben wir attraktive Flächen reserviert in der Halle 13.

Mit der Deutschen Messe AG haben wir für die Aussteller eine Grundmiete mit AUMA-Beitrag in Höhe von 244,60 €/m2*, einen pauschalen Marketingbeitrag von 22,00 €/m2* (für die Eintragung ins Ausstellerverzeichnis, eine ganzjährige Internetpräsenz, die AUMA-Gebühr, einem Digitalpaket S sowie einer unbegrenzten Anzahl von Tagesgästeausweisen) und einem Anmeldebeitrag von 360,00 €* ausgehandelt. Hinzu kommen Kosten für Standbau und Catering. (*netto)

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Brandenburg mit innovativen Produkten auf der HANNOVER MESSE 2022 können bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Bundes- und Landesfördermittel über das Programm „Markterschließung durch KMU (GRW-Markt – International)“ beantragen. Der  Zuschuss beträgt 50 % bzw. bei Start-ups sogar 80 % der förderfähigen Kosten. Die Gesamthöhe der zuwendungsfähigen Ausgaben muss 3.000 € übersteigen. 

Berliner KMU können erst ab 6.000 € der Gesamtkosten einen Zuschuss von 50 % der förderfähigen Kosten bei der Investitionsbank Berlin (IBB) über das "Programm für Internationalisierung von KMU" beantragen.

Ihre messevorbereitenden Maßnahmen werden durch die ILB gefördert, auch wenn die Messe, für deren Teilnahme Sie eine Förderung erhalten, abgesagt ist. Sollten bereits Ausgaben (z. B. für den Messestandbauer) angefallen sein, können Sie diese abrechnen.  Eine Erstattung der Ausgaben erfolgt in Höhe des bewilligten Fördersatzes. Ausgaben, die Sie für Aufträge haben, die nach der Messeabsage erteilt wurden, können leider nicht abgerechnet werden.

Formular zur Anmeldung

Registrierungszeitraum abgelaufen

Zusätzliche Informationen

Datum

30.05.2022 - 02.06.2022

Uhrzeit

00:00 - 23:59 Uhr

Ort

Deutsche Messe AG

Messegelände
30521 Hannover

Veranstalter

IHK Cottbus in Kooperation mit EFRE
Tel: 03553650
Goethestraße 1
03046 Cottbus
Brandenburg
Deutschland

Preis

Preis individuell je nach Teilnehmerpaket.

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Alexander Knapczyk

Geschäftsbereich: Außenwirtschaft und Unternehmensentwicklung
Markterschließung/EU-Binnenmarkt
0355 365 1320
0355 36526 1320
alexander.knapczyk@cottbus.ihk.de