Online-Workshop: Neue Absatzchancen in Österreich

Im Workshop informieren wir Sie über wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen in Österreich und die nicht zu unterschätzenden Mentalitätsunterschiede. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie aktiv bei Ihrem Export und der Suche nach Geschäfts- bzw. Vertriebspartnern in Österreich unterstützt werden können.

Die Alpenrepublik zählt zu den weltweit führenden Industrieländern und lag 2019 unter den größten deutschen Ausfuhrmärkten an siebter Stelle.

Große Chancen in den nächsten Jahren bietet die Energiewende. Gute Geschäftschancen für deutsche Firmen bietet der Neubau oder Ausbau von Wasserkraftanlagen sowie Fotovoltaik und Windenergie. Das Gleiche gilt für Maßnahmen der Energieeffizienz im Gebäudebau, also moderne Heizungen, Fassaden dämmungen oder Isolierglasfenster.

Bau und Modernisierungsvorhaben der städtischen Infrastruktur sowie Dienstleistungen in ausgewählten Gemeinden sollen finanziell unterstützt werden. Auch als Standort für die Produktion von Elektrofahrzeugen macht Österreicht von sich reden: Jaguar lässt seinen E-Pace seit 2018 bei Magna Steyr in Graz fertigen.

Die Nachfrage nach Lebensmitteln und Getränken in Österreich war 2020 gut bis sehr gut. Der Deutsche Liefernateil beanträgt rund 45 Prozent.

Österreich hat einen hohen Bedarf an Medizintechnik. Gute Exportchancen bieten sich bei Elektrodiagnosegeräten. Steigen wird voraussichtlich auch die Nachfrage nach Dialyse-Ausrüstungen, Herzschrittmachern, hochwertigen Röntgenapparaten und nuklearmedizinischen Instrumenten. Gleiches gilt für Heimpflege- und Reha-Ausrüstungen, Kleingeräten wie Blutzuckermessgeräten oder Pulsmessern für den Privatgebrauch.

PROGRAMM

09:20 Uhr - 09:30 Uhr : Registrierung der Teilnehmer

09:30 Uhr - 09:45 Uhr : Begrüßung

Elvin Yilmaz, IHK Rheinessen, Zauresh Aitenova, IHK Cottbus

09:45 Uhr - 10:45 Uhr : Informationen über den Markt Österreich: Interkulturelles Management und betriebswirtchaftliche Besonderheiten
DI Christoph Stelzer, Abteilungsleiter Markt und Absatz, Deutsche Handelskammer in Österreich
 
10:45 Uhr - 11:15 Uhr : Informationen über rechtliche und steuerliche Besonderheiten im österreichischen Markt
DI Christoph Stelzer, Abteilungsleiter Markt und Absatz, Deutsche Handelskammer in Österreich
 
11:15 Uhr - 11:30 Uhr : Kaffeepause
 
11:30 Uhr - 12:00 Uhr : Aktive und zielgerichtete Unterstützung beim "Markteinstieg Österreich" durch die DIHK
DI Christoph Stelzer, Abteilungsleiter Markt und Absatz, Deutsche Handelskammer in Österreich
 
anschließend                  Einzelgespräche; Erarbeitung der Suchprofile und Vereinbarung der weiteren Vorgangsweise 
 
 
Ansprechpartner:
  •  DI Christoph Stelzer, B.Sc
     Abteilungsleier Marktberatung
     Tel: +43 1 545 14 17-27    |  Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!t
  • Zauresh Aitenova
    Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
     Tel: +49 355 365 2256 | Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Zusätzliche Informationen

Datum

30.11.2021

Uhrzeit

09:30 - 12:30 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Veranstalter

AHK Österreich
Schwarzenbergplatz 5/TOP 3/1
1030 Wien
Österreich

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Zauresh Aitenova

Kompetenzfeld: Menschen unterstützen/Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: Fachkräftegewinnung/International
0355 365 2256
0355 365 2256
zaureshaitenova@cottbus.ihk.de