Erster deutsch-polnischer Energie-Stammtisch

Wir laden Sie herzlich zum ersten deutsch-polnischen Energie Stammtisch

am 23. September 2021 (Donnerstag) nach Spremberg (Spreekino, Am Markt 5, 03130 Spremberg) ein. 

 

Zum Auftakt gibt es einen multimedialen DOKULIVE-Vortrag mit Ingo Espenschied zum Thema "Green New Europe - kann die EU das Klima retten?"

Durch den Votrag des Privatdozenten Dr. jur. habil. Jan Hoffmann, LL.M. Eur. von der BTU Cottbus - Senftenberg zum Thema "Europäischer Grüner Deal und das Europarecht" bekommen Sie einen Überblick in die rechtlichen Grundlagen des Grünen Deals sowie dessen finanzielle Untersetzung.

Es folgen Präsentationen von Alina Pogoda und Dr. Klaus Freytag um den "gerechten Übergang in den polnischen und deutschen Kohleregionen?" vorzustellen. Dabei werden neben nationalen auch europäische Fördermittelinstrumente wie die JTF (Just Transition Fund - Fonds für den gerechten Übergang) erläutert.

Die EU-Klimaziele können nur grenzüberschreitend erreicht werden, vor allem wenn man die Rahmenbedingungen und Best-Practice Ansätze des jeweiligen Nachbarn kennt. Deshalb laden wir im letzten Teil des Stammtisches zu einem Diskussionspanel mit Vertretern aus Deutschland und Polen zum Austausch ein.

Eine Gelegenheit zum vertiefenden Gespräch bieten Ihnen zudem Infostände von Vertretern unterschiedlichster Institutionen aus dem Gebiet der deutsch-polnischen Grenzregion.

Das detaillierte Programm finden Sie im Downloadbereich. 

Die Anmeldefrist ist der 21. September 2021. Für die Teilnahme füllen Sie bitte das beigefügte Dokument aus und schicken Sie dieses per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zusätzliche Informationen

Datum

23.09.2021

Uhrzeit

10:00 - 14:00 Uhr

Ort

Spreekino

Am Markt 5
03130 Spremberg

Veranstalter

EuroRegion Spree-Neisse-Bober

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Alexander Knapczyk

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
0355 365 1320
0355 36526 1320
alexander.knapczyk@cottbus.ihk.de