Lieferkettenprobleme und Preissteigerungen - wie kann dem begegnet werden?

Lieferkettenprobleme und Preissteigerungen vor allem bei Halbleitern, Flachstahl, Baustoffen, Holz und Kunststoffen sind in aller Munde. Bei einer Maschine, die 3.000 Teile hat, reicht schon aus, wenn eines fehlt, dass die Maschine nicht geliefert werden kann. Die Einkaufsabteilungen vieler Unternehmen sind am Rotieren. Vertriebler müssen vorsichtig werden, Zusagen zu machen.

Eine Reihe von Möglichkeiten, neue Lieferanten zu finden, auf Dauer stabilere Vertriebs- und Lieferbeziehungen aufzubauen und auch andere pandemiebedingten Hindernisse – wie etwa kaum machbare Geschäftsreisen nach Übersee – aktiv anzugehen, das ist Gegenstand einer kurzen Online-Veranstaltung, zu der Sie die WFBB herzlich einlädt:

Lieferketten und Lösungsansätze

Freitag, 13. August 2021

10:00 – 11:30 Uhr

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte hier an. (Sie können aber auch spontan teilnehmen.)

Der Link zur Video-Veranstaltung ist:

Microsoft Teams-Besprechung
Nehmen Sie von Ihrem Computer oder der mobilen App aus teil 

Klicken Sie am Freitag, 13.08.2021, um 10:00 Uhr hier, um an der Besprechung teilzunehmen

Die Referenten und das Programm entnehmen Sie bitte dem nebenstehenden Download.

Zusätzliche Informationen

Datum

13.08.2021

Uhrzeit

10:00 - 11:30 Uhr

Ort

Online-Workshop

Veranstalter

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Tel: +49 331 – 730 61-0
Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Dan Hoffmann

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Finanzierung, Umwelt und Industrie, Finanz- und Versicherungswirtschaft
0355 365 1551
0355 36526 1551
dan.hoffmann@cottbus.ihk.de