Cyberangriffe gegen Unternehmen: Der „Colonial Pipeline Cyberangriff“ in den USA und was man aus KMU-Sicht daraus lernen kann

Nicht nur große Unternehmen werden Opfer von Cyberangriffen, auch KMUs sind immer wieder betroffen. Denn für Angreifer ist potenziell jedes Unternehmen interessant. Mit zunehmender Digitalisierung nimmt auch die Gefahrenlage und die Angriffsoberfläche für Cyberattacken zu. Insbesondere dort, wo digitale Innovationen Betriebsabläufe zunehmend optimieren, muss das Thema der IT-Sicherheit von Beginn an mitgedacht werden. Viele Unternehmen sind jedoch häufig nicht angemessen vorbereitet. Lange Ausfallzeiten, hohe Kosten und Reputationsverluste können die Folge sein.

Um digitale Innovation sicher zu gestalten, ist die Vorbereitung gegen Cyberangriffe essenziell.

Referent Stephan Kornemann bringt über 12 Jahre Erfahrung im IT-Sicherheitsbereich mit und bieten Ihnen in seinem Vortrag einen spannenden und anschaulichen Einblick, welche konkreten Maßnahmen Sie in Ihrem Unternehmen ergreifen können.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link ...

 

Zusätzliche Informationen

Datum

03.08.2021

Uhrzeit

10:00 - 11:00 Uhr

Ort

Webinar

Veranstalter

Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Lothar Probst

Kompetenzfelder: Recht sichern/Zukunft gestalten
Schwerpunktthemen: Prüfungen/Innovation und Digitalisierung
0355 365 1211
0355 36526 1211
lothar.probst@cottbus.ihk.de