Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze in Europa trotz Corona

Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze innerhalb der EU stellen viele Unternehmen regelmäßig vor große Herausforderungen. Die – besonders im europäischen Ausland – zu beachtenden rechtlichen Vorgaben wuchsen und wachsen stetig. Gerade derzeit kommt durch Corona aber noch erschwerend hinzu, dass jedes Land unterschiedliche – sich stetig ändernde – Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen tätigt, die die grundsätzlich landesspezifisch zu beachtenden Formalitäten noch weiter – teilweise massiv – verschärfen. Was gilt es also konkret zu beachten? Ausgangspunkt des Webinars ist der Umgang mit einem grenzüberschreitenden Mitarbeitereinsatz, bei dem ein Mitarbeiter von Deutschland in das europäische Ausland geschickt wird. Beleuchtet wird aber auch der umgekehrte Fall, dass ein Mitarbeiter aus dem europäischen Ausland nach Deutschland geschickt wird. Welche Formalitäten müssen vor Ort eingehalten werden und was ist bezüglich Corona zu beachten?

Referenten: Europäische Advoselect Rechtsanwälte 
Moderation: RA Frank E. R. Diem, Stuttgart

Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um an den Webinaren teilzunehmen: https://zoom.us/j/99563754356

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsflyer bzw. finden Sie unter https://blog.advoselect.com/  im Advoselect Blog.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, Sie können sich mit dem obenstehenden Link kostenlos in das Webinar einwählen.

Zusätzliche Informationen

Datum

31.03.2021

Uhrzeit

13:00 - 14:00 Uhr

Ort

Webinar

Veranstalter

Advoselect Rechtsanwälte
Goethestraße 29
35390 Gießen

Preis

kostenfrei

Verfügbare Downloads

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Katrin Balzke

Geschäftsbereich: Außenwirtschaft und Unternehmensentwicklung
Geschäftsbereich: Innovation und Nachhaltigkeit
Sekretariat/Backoffice
0355 365 1301
0355 36526 1301
katrin.balzke@cottbus.ihk.de