Stark aus der Krise - Zukunft braucht Gastgewerbe: Regionale Produkte | virtuell

Regionale Produkte, gesunde und heimische Küche, so vielfältig wie die Natur in Brandenburg ist auch das kulinarische Angebot der regionalen Gastronomie. Es wird viel Wert auf Qualitätsprodukte aus der Region, saisonale Speisekarten und  gastfreundlichen Service gelegt. Die Vorteile von regionalen Lebensmitteln sind eindeutig: kürzere und somit umweltfreundlichere Transportwege, Unterstützung lokaler Arbeitsplätze durch den Einkauf bei regionalen Erzeugern und „Regionalität“ bei Produkten dient als Imageträger und USP einer Region. Der Einsatz von Produkten „aus der Region“ leistet nicht nur einen Beitrag zum Erhalt der regionalen Wertschöpfungskette, sondern gewinnt auch aus Kundensicht immer mehr an Bedeutung. Der Trend geht in Richtung regionale Speisen, gesunde und heimische Küche, aber auch Verbraucher legen wieder mehr Wert auf Herkunft und Erzeugung.

Im März stellen sich Wild verarbeitende Unternehmen vor.

Gerade vor dem Hintergrund, dass Brandenburg auch in diesem Jahr viele Touristen begrüßen wird, die unser Land entdecken und Regionalität erwarten, haben wir es uns gemeinsam zum Ziel gesetzt, das bereits vielfältige Angebot noch zu steigern!

Dieses Format findet in drei weiteren Veranstaltungen seine Fortsetzung, der Höhepunkt wird im August eine hybride Warenbörse von pro agro sein.

Anmeldung

Unter folgendem Link können Sie sich gern anmelden: https://events.ihk-ostbrandenburg.de/regionaleproduktewild

Alle Organisatoren würden sich freuen, wenn Sie dabei sind und wir uns zum Thema "Regionale Brandenburger Produkte" mit Ihnen austauschen können.

Ihre Fragen sind uns willkommen!

Zusätzliche Informationen

Datum

22.03.2021

Uhrzeit

10:00 - 12:00 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Veranstalter

DEHOGA Brandenburg e.V., Landesarbeitsgemeinschaft Tourismus der IHKn Brandenburg, pro agro e.V., Cluster Management Tourismus c/o TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Claudia Brüschle

Geschäftsbereich: Standortpolitik und Regionalentwicklung
Tourismus/Ernährungswirtschaft/Finanzwirtschaft/Immobilien
0355 365 1403
0355 36526 1403
claudia.brueschle@cottbus.ihk.de