Webinar: Wirtschaft trifft Zoll

Bei „Wirtschaft trifft Zoll“ haben Zollverantwortliche aus Unternehmen die Gelegenheit, sich mit Vertretern der Zollverwaltung über aktuelle Entwicklungen virtuell auszutauschen.

Auf dem Programm stehen Vorträge zu den zoll- und präferenzrechtlichen Vereinfachungen beim Warenexport sowie zur Webanwendung für das Elektronische Ursprungszeugnis (eUZ). Anschließend besteht die Möglichkeit, firmenspezifische Fragen rund um die Themen Einfuhr, Ausfuhr und Bewilligungen / Präferenzen mit Vertretern der regionalen Zollbehörden zu besprechen.

In Kooperation mit dem Hauptzollamt Ulm findet die von der IHK Reutlingen organisierte Veranstaltung "Wirtschaft trifft Zoll" in diesem Jahr virtuell statt. Der Fokus liegt auf den Themen zoll- und präferenzrechtliche Vereinfachungen beim Warenexport sowie zur Webanwendung für das elektronisiche Ursprungszeugnis (eUZ).

Anschließend haben Sie die Gelegenheit, sich direkt mit den Vertretern des Hauptzollamtes auszutauschen und Fragen zu stellen.

Programm:

16:00 Uhr   Begrüßung (Andreas Kirwald, IHK Reutlingen)

16:15 Uhr   Zollrechtliche Vereinfachungen beim Warenexport & präferenzielle Vereinfachungen beim Export (Guido Zirngibl, Zolloberamtsrat, Hauptzollamt Ulm, Dominik Völk, Zollamtsrat, Hauptzollamt Ulm)

17:15 Uhr   eUZ-Webanwendung (Anke Hauser, Projektmanagerin, IHK Reutlingen)

17:45 Uhr   Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der regionalen Zollbehörden, Beantwortung individueller Fragen zu den Themen: Einfuhr, Ausfuhr, Bewilligung und Präferenzen

18:30 Uhr   Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie unter folgendem Link: https://veranstaltungen.ihkrt.de/r/wtz2020

Zusätzliche Informationen

Datum

09.12.2020

Uhrzeit

16:00 - 18:30 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner