Online-Pressekonferenz: Mittelstand 4. Kompetenzzentrum Cottbus geht in die Verlängerung

Gute Nachrichten für kleine und mittlere Unternehmen aus Brandenburg: das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus wird um zwei weitere Jahre verlängert. Mit seinen Partnern in Cottbus, Wildau, Eberswalde und Frankfurt/Oder unterstützt es Unternehmen auf ihrem Weg in die Digitalisierung. Im Fokus des kostenfreien Service standen bisher die Themen Automatisierungstechnik, Digitale Fabrik, Digitalisierung in Logistik und Produktion, Wertketten und Sozialpartner sowie IT-Sicherheit. Neu hinzu kommt das Themenfeld Künstliche Intelligenz.

Die Pressekonferenz findet online statt.

Teilnehmer und Gesprächspartner für die Presse sind:

  • Grit Rehe, Leiterin des Mittelstand 4. Kompetenzzentrums, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg 
  • Prof. Dr. Jörg Reiff-Stephan, Projektleiter Digitale Produktion, Technische Hochschule Wildau 
  • Prof. Jörn Mallok, Unternehmensführung Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberwalde
  • Prof. Peter Langendörfer, IHP GmbH Frankfurt (Oder)
  • Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer IHK Cottbus für die Landesarbeitsgemeinschaft der Brandenburger IHKs

www.kompetenzzentrum-cottbus.digital

Streaming der Pressekonferenz auf Youtube: https://youtu.be/9PWH9A5pydY
Zuschaltung via Telefon: 089-95467578, Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 175 060 8184

 

Formular zur Anmeldung

Registrierungszeitraum abgelaufen

Zusätzliche Informationen

Datum

17.11.2020

Uhrzeit

09:30 - 10:30 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Veranstalter

Mittelstandskompetenzzentrum 4.0 Cottbus
Tel: 0355695171
Siemens-Halske-Ring 14 | LG3a
03046 Cottbus
Brandenburg
Deutschland

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Janine Mahler

Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation
0355 365 2403
0355 36526 2403
janine.mahler@cottbus.ihk.de