1. MinGenTec-Innovationsworkshop - Möglichkeiten der Digitalisierung für die Fernwartung

Um wettbewerbsfähig zu sein sind Unternehmen kontinuierlich gefordert, die Effizienz ihrer Anlagen und die Qualität ihrer Dienstleistungen zu steigern. Dabei sind sie zunehmend mit den Herausforderungen räumlicher Distanzen konfrontiert. 

Innovationen in der Fernwartung bieten hier interessante Möglichkeiten. Die Digitalisierung bringt neuartige Wartungs- und Instandhaltungskonzepte hervor, die von der digitalen Dokumentation und Anleitung von Fernwartungsprozessen bis hin zur vorausschauenden Instandhaltung (predictive maintenance) reichen.

Im Rahmen des 1. MinGenTec-Innovationsworkshops können sich Unternehmen über Entwicklungen und Angebote des Netzwerks im Bereich Fernwartung informieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Experten über Ihre technischen Herausforderungen zu sprechen und gemeinsam innovative Lösungen für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zu finden. 

 

Programm

BEGRÜßUNG

1. MinGenTec-Innovationsworkshop: Digitalisierung und Fernwartung

Josephine Götze, Netzwerkmanagerin MinGenTec

Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus

 

DIGITALISIERUNG IN DER FERNWARTUNG I: DOKUMENTIEREN UND ANLEITEN 

Dokumentation und Anleitung in der Fernwartung

Christian Borck, Digitale Fabrik

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Cottbus

 

DIGITALISIERUNG IN DER FERNWARTUNG II: PREDICTIVE MAINTENANCE 

Zoom In: Prozessdatenanalyse und Digital Services im ABB DataLab

Dr. Martin Handreg, Digital Mining / Data Scientist

ABB Automation GmbH

 Verbesserung von Wartungszyklen durch Predictive Maintenance & Mikrosensorik (iCampus)

Prof. Peter Langendörfer, Innovationscampus Elektronik & Mikrosensorik (iCampus)

Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (BTU)

 

Fragen & Antworten 

 

Anmeldeschluss: 1. Dezember 2020

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Bundesmodellvorhabens 'Unternehmen Revier'. 

Logo Unternehmen Revier

 

In Zusammenarbeit mit 

logo m40 kompetenzzentrum cottbus 300dpi CMYK

 

Formular zur Anmeldung

Freie Plätze für diesen Event: 10
Ich habe die Datenschutzerklärung und die AGB zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die IHK Cottbus meine in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten speichert, verarbeitet und nutzt, soweit dies für den genannten Zweck erforderlich ist. Die IHK Cottbus versichert, dass die Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach Erfüllung dessen gelöscht werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung und die AGB zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die IHK Cottbus meine in diesem Formular angegebenen personenbezogenen Daten speichert, verarbeitet und nutzt, soweit dies für den genannten Zweck erforderlich ist. Die IHK Cottbus versichert, dass die Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach Erfüllung dessen gelöscht werden.


Ansprechpartner

Josephine Susan Götze

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International, MinGenTec-Initiative
0355 365 1323
0355 36526 1323
josephine.goetze@cottbus.ihk.de

Zusätzliche Informationen

Datum

03.12.2020

Uhrzeit

10:00 - 12:00 Uhr

Ort

Webinar/ Live-Übertragung

Preis

Kostenfrei