DIHK-Präsentation: Ergebnisse der ibi-Handelsstudie

Der Einzelhandel verändert sich. Die Digitalisierung gewinnt immer mehr Einfluss auf die Branche. Corona hat diese Entwicklung noch beschleunigt.  

Zusammen mit dem DIHK und 46 IHKs hat ibi research deutschlandweit Einzelhändler zum Einfluss der Digitalisierung auf die Branche befragt. Auch die IHK Cottbus hatte sich an der Studie beteiligt. Insgesamt wirkten  1.400 Einzelhändler an dem Forschungsprojekt mit. Die nun vorliegenden Ergebnisse beleuchten unter anderem den Status quo des deutschen Handels, Entwicklungen seit 2017 und die Bedeutung der Themen „Produktdatenmanagement" und „IT-Sicherheit". 

Die Ergebnisse der Studie werden in einem Webinar von ibi-Geschäftsführer Georg Wittmann und Ilja Nothnagel, Mitglied der DIHK-Hauptgeschäftsführung vorgestellt.

Die Anmeldung erfolgt unter: https://ibi.de/veranstaltungen/webinare

Technischer Hinweis:

Die virtuelle Sitzung führen wir über Zoom durch. Zur Teilnahme wird ein möglichst aktueller Webbrowser (im besten Fall Microsoft EDGE oder Google Chrome) und ein Empfangsgerät (Computer, Laptop, Smartphone, Tablet) mit funktionierendem Lautsprecher und Mikrofon benötigt.

Zusätzliche Informationen

Datum

01.09.2020

Uhrzeit

10:00 - 11:00 Uhr

Ort

Online-Seminar/ Live-Übertragung

Veranstalter

DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag)
Breite Straße 29
10178 Berlin

Preis

kostenfrei

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: Handel
0355 365 1105
0355 36526 1105
nadin.kilian@cottbus.ihk.de