Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen

 

Ausländische Abschlüsse können seit 2012 in Deutschland anerkannt werden. Das gilt auch für die rund 340 dualen Ausbildungsberufe. Bisher gab es im Land Brandenburg nur vergleichsweise wenige Anträge auf Anerkennung. Mit Inkrafttreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes am 1. März 2020 hat die Berufsanerkennung eine neue Bedeutung gewonnen. Doch wie sind die Erfolgsaussichten und welche Anträge müssen wo gestellt werden? Was kostet ein Anerkennungsverfahren bei den IHKs und gibt es eine finanzielle Förderung dafür? Und wie geht es weiter, wenn man nur eine teilweise Anerkennung bekommt? Diese und andere Fragen beantworten wir in unserem Webinar am 18. Juni 2020 um 10:00 Uhr.

Hier geht es zum Livestream via YouTube.

Zusätzliche Informationen

Datum

18.06.2020

Uhrzeit

10:00 - 11:00 Uhr

Ort

Livestream

Veranstaltung exportieren

Ansprechpartner

Regina Altmann

stellv. Hauptgeschäftsführerin
Managerin Kompetenzfeld: Recht sichern
Kompetenzfeld: Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Ausbildung
0355 365 1250
0355 36526 1250
regina.altmann@cottbus.ihk.de