Stellenangebote

Die Mitarbeiter der IHK Cottbus setzen sich engagiert für eine starke Wirtschaft in Südbrandenburg ein. Als Arbeitgeber bietet die IHK Cottbus ein vielschichtiges Spektrum an Fachthemen und die Möglichkeit, sich auch in Querschnittsthemen zu qualifizieren. Karrieren werden mit gezielter Personalentwicklung und Weiterbildungsangeboten gefördert.
Um die Leistungsbereitschaft, Motivation und das hohe Engagement unserer Mitarbeiter langfristig zu erhalten, bieten wir ein flexibles Gleitzeitsystem, Teilzeitmodelle und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus übernehmen wir als Arbeitgeber zusätzlich Verantwortung, indem wir verschiedene Versicherungen und Finanzmodelle zur Vorsorge und Absicherung anbieten.

Wir suchen ab August eine/n
Projektmanager/in für das „Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Cottbus“
Ziel des Kompetenzzentrums ist die Erhöhung der digitalen Kompetenz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Brandenburg. Das Zentrum bietet den KMU und deren Beschäftigten spezifische und anwendungsbezogene Weiterbildungs- und Transferangebote zur Digitalisierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen.

Ihre Aufgaben:
Sie etablieren das Kompetenzzentrums regional und überregional.
Sie sensibilisieren und akquirieren Unternehmen im Bereich der Digitalisierung und der Industrie 4.0.
Sie identifizieren Problemstellungen und Informationsbedarfe der Unternehmen.
Sie koordinieren und verbreiten Aktivitäten und Angebote zusammen mit Projektpartnern.
Sie informieren über Fördermittel.
Sie organisieren Fachveranstaltungen, Messen und Workshops.
Sie verantworten die vollständige Öffentlichkeitsarbeit.
Sie haben die vollständige Budgetverantwortung gegenüber dem Fördermittelgeber.

Ihr Anforderungsprofil:
Sie haben einen Hochschulabschluss in der Fachrichtung IT, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen o. ä.
Sie verfügen über eine hohe Affinität in den Bereichen der neuen Technologien, IKT, Digitalisierung und ggf. Automatisierungstechnik.
Sie haben Erfahrungen in der Projektarbeit und im Projektmanagement.
Sie verfügen über umfassende Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Kompetenz im Umgang mit digitalen Medien.
Sie kennen sich sehr gut mit den regionalen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Landes Brandenburg aus.
Sie sind idealerweise mit relevanten Akteuren aus Wirtschaft, Wirtschaftsförderung, Forschung und Hochschulwesen vernetzt.
Sie sind sehr gut organisiert, belastbar und kommunizieren professionell.
Sie scheuen keine Dienstreisen und verfügen über einen Führerschein Klasse B/BF 17.
Sie gehen souverän mit allen modernen Informations- und Kommunikationstechniken um.

Wir bieten Ihnen:
ab dem 01.08.2017 eine projektbezogene, auf 3 Jahre befristete Stelle bei fairer Bezahlung,
ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit hoher Verantwortung.

Wenn Sie sich dieser Aufgabe stellen wollen, senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich per Mail in nur einer Datei im PDF-Format bis zum 31. Mai 2017 an Herrn Manuel Ritter (ritter[at]cottbus.ihk.de).

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.