Neu und stark in Formation: der IHK-Mittelstandsausschuss

Symbolbild Personen
© Adobe Stock
Symbolbild Personen

Wer als Unternehmer über den Tellerrand blickt und etwas für die Wirtschaftsregion Südbrandenburg erreichen will, für den bietet die IHK einen starken Verbund, in dem der unternehmerische Sachverstand stark gefragt ist. In dem branchen- und regionalübergreifenden Mittelstandsausschuss kommt er in aller thematischen Breite zum Tragen.

Der Ausschuss bietet Vernetzung und tiefgehende Diskussion zwischen erfahrenen Unternehmern und Gründern.

„Gemeinsam können wir viel erreichen. Mehr Mitwirkung, um aktiv neue Schwerpunkte für die Arbeit im Mittelstandsausschuss zu setzen, ist unser Ziel“, sagt Bernd Hahn, Ausschussverantwortlicher bei der IHK Cottbus. „Wir unterstützen die Anliegen der Mitglieder mit einem engagierten Hauptamt, Fachwissen und ausgezeichneten Kontakten zu Entscheidungsträgern auf regionaler, Landes- und Bundesebene.“

Womit sich der Ausschuss befasst

Der Mittelstand mit seinen vielen kleinen und mittleren Betrieben ist das Rückgrat der brandenburgischen Wirtschaft. Er sieht sich vor besonderen Herausforderungen gestellt: angefangen beim Zukunftsziel Klimaneutralität, das Umstellungen in der Energieerzeugung, bei Prozessen und in der Produktentwicklung erforderlich macht, über die Digitalisierung bis hin zu Fachkräftesicherung und Unternehmensnachfolge. Themen wie diese oder auch Bürokratieabbau, Unternehmerimage und Entwicklungen im internationalen Handel sind Fokus der inhaltlichen Arbeit.

Wie sich die Mitarbeit gestaltet

Zum jeweiligen Fachthema werden Experten aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft zum Dialog eingeladen. Sie stehen den Teilnehmern Rede und Antwort und transportieren die Anliegen an die richtigen Schaltstellen. Gemeinsam erarbeitete Positionen werden den entscheidenden Stakeholdern und mitunter auch den Medien übermittelt.

„Unsere Prämisse lautet, dass der Unternehmer der authentischste Gesprächspartner ist. Nur so können wir sicherstellen, dass seine Expertise und handfestes Praxiswissen in die Entscheidungen der Politik einfließen“, erläutert Bernd Hahn.

Abseits der Fachlichkeit: Mehrwerte für Mitglieder

Dabei kommen der Dialog und das Miteinander jedoch nicht zu kurz.

„Wir bieten ein regelmäßiges Forum, um Gleichgesinnte und Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region kennenzulernen. Der Austausch über Best Practices, Innovationen und Erfahrungen im Daily Business stehen dabei genauso im Vordergrund, wie der Aufbau eines breiten regionalen Netzwerkes“, ergänzt Hahn.

Die Zusammenarbeit mit den Fach- und Regionalausschüssen der IHK Cottbus eröffnet zudem auch neue Perspektiven außerhalb des Mittelstandsnetzwerkes.

Sie wollen mitwirken? Gleich hier Interesse bekunden!

Wer sich für die Arbeit des Ausschusses interessiert, kann sich an Ausschussbetreuer Bernd Hahn wenden oder gleich hier Interesse und Themenwünsche angeben:
www.cottbus.ihk.de/mitwirken-mittelstandsausschuss

Welche Themen möchten Sie im IHK-Mittelstandsausschuss diskutiert wissen?

  • Fachkräftesicherung im Mittelstand
  • Herausforderungen der Digitalisierung
  • Situation am Ausbildungsmarkt
  • Sicherung der Unternehmensfinanzierung
  • Auswirkungen und Umsetzungen der Sustainable Finance
  • Die Stellung des Unternehmertums in der Gesellschaft
  • Gründung und Nachfolge
  • Themen zum Bürokratieabbau         
  • Nachhaltigkeit und nachhaltige Produktentwicklung          
  • Innovationsförderung

Workshop für Interessierte

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Ideen-Workshop für einen neuen und starken IHK-Mittelstandsausschuss am Donnerstag, 28. September 2021, 16:00 bis 18:00 Uhr 

Ort: LEAG Konferenzcenter, Straße des Friedens 26, 03222 Lübbenau 

Im Rahmen unserer Marketingkampagne haben wir bereits Themen bei unseren Mitgliedern abgefragt, die als besonders dringend identifiziert werden. Diese dienen uns im Workshop als Arbeits- und Diskussionsgrundlage, können und sollen aber gern noch ergänzt werden. Nach einem Austausch zu den jeweiligen Erfahrungen zu den Themen, priorisieren wir gemeinsam die Reihenfolge der Bearbeitung und bilden Arbeitsgruppen für die nächsten Monate. Für die Moderation konnten wir Henner Schmidt, Geschäftsführer der JSG Consulting gewinnen. 

Bringen Sie ihre Ideen, Herausforderungen im unternehmerischen Alltag und Anregungen mit, damit wir gemeinsam dem Mittelstand eine starke Stimme geben! 

Bitte melden Sie sich bis zum 16. September 2021 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ansprechpartner

Bernd Hahn
Regionalcenter Dahme-Spreewald
Kompetenzfelder: Unternehmen begleiten/Mitglieder betreuen
Schwerpunktthema: Finanzierung
t: 0355 365 3102
f: 0355 36526 3102
bernd.hahn@cottbus.ihk.de