Hannes Walter - SPD

Hannes Walter - SPD

Was sind Ihre Erfahrungen nach einem halben Jahr der neuen Legislatur im Bundestag?

Bisher war kein Tag wie der andere. Ich habe viele Eindrücke gewonnen, in Berlin und in meinem Wahlkreis. Dabei müssen täglich Entscheidungen abgewogen und getroffen werden. Wir haben einiges auf den Weg gebracht: von Entlastungspaketen gegen steigende Energiepreise bis zur Rentenerhöhung. Genau wie im letzten halben Jahr stehen für mich in Zukunft die Interessen unserer Region an erster Stelle.

Welche wirtschaftlichen Herausforderungen Ihres Wahlkreises/des Landes Brandenburgs liegen Ihnen in Ihrer Arbeit im Bundestag ausdrücklich am Herzen?

Die Lausitz steckt im Strukturwandel. Das ist mit Herausforderungen, aber auch mit Chancen für die Wirtschaft verbunden. Ich setze mich dafür ein, dass Betriebe stärker von Bundesmitteln profitieren. Außerdem ist mir wichtig, dass junge Menschen eine berufliche Perspektive in der Lausitz sehen und sie als attraktiven Wirtschaftsstandort wahrnehmen. Der Ausbau der Infrastruktur ist hier unabdingbar.

Welche Themen sind Ihnen mit Blick auf Ihre Ausschussarbeit im Bundestag bzw. Ihrem Amt besonders wichtig? 

Als stellvertretender Vorsitzender im Wirtschaftsausschuss setze ich mich für die regionale Wirtschaftsförderung, Handwerksthemen und Strukturpolitik ein. Aus unserem Familienbetrieb in Massen kenne ich den Unternehmeralltag gut und weiß, wo manchmal der Schuh drückt. Deshalb mache ich mich im Ausschuss dafür stark, Politik möglichst praxisnah zu gestalten und bürokratische Hürden abzubauen.


Zu den Statements der Mitglieder des Deutschen Bundestages in den drei brandenburgischen Kammerbezirken:

www.cottbus.ihk.de/MdB-2022

www.ihk-potsdam.de/MdB-2022

http://ihk-obb.de/mdb-2022

 

 

Ansprechpartner

Dan Hoffmann
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Finanzierung, Umwelt und Industrie, Finanz- und Versicherungswirtschaft
t: 0355 365 1551
f: 0355 36526 1551
dan.hoffmann@cottbus.ihk.de