Krisenregion Ukraine - Russland

Symbolbild
© Pixabay
Symbolbild

Mit dem militärischen Angriff Russlands auf die Ukraine haben sich die zuletzt bereits schwierigen Bedingungen für den Außenhandel mit den osteuropäischen Staaten jenseits der EU-Außengrenze dramatisch verschlechtert.
Brandenburgische Betriebe stehen vor der Herausforderung festzustellen, ob und welche Wirtschaftsbeziehungen in welchem Rahmen noch sicher möglich sind.

Wir sind dabei, alle erforderlichen Informationen für unsere Mitgliedsbetriebe zusammenzustellen und stehen im Austausch mit dem DIHK und den AHKs.
Der DIHK hat ein Dossier zusammengestellt, auf das wir an dieser Stelle verweisen. Bitte beachten Sie, dass einige Informationsquellen teilweise in englischer Sprache formuliert sind. 

AHK Krisenhotline

Unter +7 495 234 49 54 informiert die AHK Russland über Sanktionen, Ein- und Ausreise, Finanztransaktionen und alle anderen Fragen zur Ukraine-Krise.

Ansprechpartner vor Ort

Unser Kollege Andreas Sajgaschew vom Russian Desk der IHK Cottbus ist für uns vor Ort bei der AHK Russland in Moskau und beantwortet gemeinsam mit uns gerne Ihre Fragen rund um Ihr Russlandgeschäft.

Zudem arbeitet die AHK Russland gerade an einem Krisen Q&A (Questions & Answers) für deutsche Unternehmen, das wir hier dann nach Fertigstellung online stellen.  

Sie sind selbst betroffen? Informieren Sie uns!

Für Fragen jeder Art rund um Ihr Russlandgeschäft, betroffene Mitarbeiter, Finanzierungsmaßnahmen und ähnlichem helfen wir Ihnen gern weiter. Kommen Sie auf uns zu.

Die Mail-Adresse für den schnellen Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte berichten Sie auch über Ihre aktuellen Erfahrungen und über Ihre Kontakte zu Ihren Geschäftspartnern in der Ukraine, in Russland oder Belarus. Ihr Bericht kann anderen Unternehmern weiterhelfen!

Zudem freuen wir uns, wenn Sie uns bei Interesse die Bereitschaft erklären für etwaige Medienanfragen bereit zu stehen. Hier vermitteln wir dann gern.

Infos zu Ausfuhr und den Sanktionen

Alle wichtigen Informationen zu den Sanktionen, Bürgschaften und Gegenmaßnahmen erhalten Sie in dem Übersichtsartikel www.cottbus.ihk.de/russland-sanktionen

Hilfsprogramm für deutsche Unternehmen, Entlastung für Bürger

Die Bundesregierung hat Hilfsmaßnahmen für deutsche Unternehmen, deren Geschäft durch den Russischen Angriffskrieg gegen die Urkraine und den Sanktionen betroffen sind, beschlossen.
Zugleich wurden Entlastungen für Bürger auf den Weg gebracht.

Wesentliche Infos hat die IHK Cottbus hier zusammengestellt

 

Wie wird der Handel zwischen Deutschland und Russland betroffen sein? 

Deutschland exportiert Waren im Wert von 23 Mrd. Euro. Letztes Jahr wuchs der bilaterale Handel um 30 %.Brandenburg exportiere Waren im Wert von 168 Mio. Euro im Zeitraum von Januar-November 2021, importierte gleichzeitig Waren im Wert von 3,6 Mrd. Euro. Was den Import angeht wuchs dieser im Vergleich zum Vorjahr 2020 um 48,8 %. Eine Übersicht über die wirtschaftlichen Beziehungen von Brandenburger Unternehmen ins Krisengebiet erhalten Sie in dem Artikel Zahlen und Fakten.

Sicherheit

Sicherheitshinweise  Ukraine - Auswärtiges Amt
Sicherheitshinweise Belarus - Auswärtiges Amt
Sicherhitshinweise Russische Föderation - Auswärtiges Amt
Krisenreaktionszentrum mit Bürgerservice - Auswärtiges Amt

Hilfsangebote 

Einen Überblick über seriöse Hilfsangebote bekommen Sie im Artikel: www.cottbus.ihk.de/ukraine-konflikt-hilfsangebote 

Hinweise zur Zollabwicklung von Hilfslieferungen

Bitte beachten Sie, dass auch Hilfslieferungen zu Zollabwicklungen führen. Unternehmen und Organisationen, die Hilfslieferungen in die Ukraine schicken möchten, können für die zollrechtliche Abwicklung verschiedene Verfahrensvereinfachungen nutzen. Mehr dazu finden Sie im Artikel www.cottbus.ihk.de/ukraine-konflikt-hilfsangebote

Weitere Informationsquellen

AHK Ukraine
AHK Russland
GTAI -Dossier Ukraine

 

Ansprechpartner

Nataliia Ruda
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
t: 0355 365 1312
f: 0355 36526 1312
nataliia.ruda@cottbus.ihk.de
Alexander Knapczyk
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
t: 0355 365 1320
f: 0355 36526 1320
alexander.knapczyk@cottbus.ihk.de
Petra Piater
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
t: 0355 365 3403
f: 0355 365 3403
petra.piater@cottbus.ihk.de