Künstliche Intelligenz praxisnah für den Mittelstand

Menschen und digitale Leinwände. Auch für KMU kann die Digitalisierung enorme Wettbewerbsvorteile bringen.
© Fotolia
Menschen und digitale Leinwände. Auch für KMU kann die Digitalisierung enorme Wettbewerbsvorteile bringen.

14.06.2021 | Um konkurrenzfähig zu bleiben, gewinnt die Zukunftstechnologie Künstliche Intelligenz (KI) für den Mittelstand immer mehr an Bedeutung. Zur bundesweiten Digitalwoche vom 14. bis 21. Juni laden die Berlin-Brandenburger Industrie- und Handelskammern Brandenburg in Kooperation mit den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Cottbus und Berlin am 17. Juni zum offenen digitalen Workshop „Künstliche Intelligenz für den Mittelstand“ ein.

Potenziale erkennen – Vorteile nutzen

KI hat für Unternehmen erhebliches Potenzial. Schon heute können mit dieser Technologie verschiedene Geschäftsabläufe unterstützt und beispielsweise große Datenbestände analysiert werden. Möglich ist u.a. auch der Einsatz zur Qualitätssicherung, Belegerfassung oder zur datenbasierten Entscheidungsunterstützung.

„Für kleine und mittlere Unternehmen ist es sehr empfehlenswert, sich frühzeitig mit dem Thema Künstliche Intelligenz zu beschäftigen, um die Vorteile zu nutzen und die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Cottbus ist hier erster Ansprechpartner für Unternehmen“, sagt Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus.

KI-basierter DSGVO-Scanner aus Cottbus

Der kostenfreie Online-Workshop „Künstliche Intelligenz für den Mittelstand“ bietet zunächst einen allgemeinen und einführenden Überblick zum Thema. Anschließend werden zwei konkrete Anwendungsbeispiele aus der Praxis vorgestellt. Die Kickbuzz GmbH aus Cottbus zeigt dabei ihren KI-basierten DSGVO-Scanner. Wie wertvoll riesige und komplexe Datenmengen sein können, verdeutlicht die Berliner Limebit GmbH, die mit mithilfe von Data Science Kaufentscheidungen unterstützen und maschinelle Defekte voraussagen kann.

Unterstützung für Unternehmen

Der zweite Teil des Webinars stellt verschiedene Unterstützungsangebote für KMU vor, wie beispielsweise die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren. Unternehmen profitieren hier von Workshops, Online-Seminaren, persönlicher Beratung, Identifizierung von KI-Anwendungen und gemeinsamer Entwicklung von KI-Prototypen. Speziell für Südbrandenburg bietet das Lausitzer Zentrum für Künstliche Intelligenz (LZKI) Unternehmen die Chance, mit Künstlicher Intelligenz neue Geschäftsfelder und Geschäftsideen zu entwickeln.

Workshop: Künstliche Intelligenz für den Mittelstand

Zeit: 17. Juni 2021, 10:00 bis 11:30 Uhr

Kostenfreie Anmeldung: www.cottbus.ihk.de/alle-veranstaltungen/21333

 

Ansprechpartner

Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
t: 0355 365 1501
f: 0355 36526 1501
lars.hartfelder@cottbus.ihk.de
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
t: 0355 365 1502
f: 0355 36536 1502
donald.saischowa@cottbus.ihk.de