Kooperation stärkt weitere Zusammenarbeit mit China

Kooperation vereinbart: Quan Lin, Geschäftsführer ENUO TECH Cooperation GmbH und Gerard Pieper, GP Innovationsgesellschaft mbH, hinten: Silke Schwabe
© IHK Cottbus
Kooperation vereinbart: Quan Lin, Geschäftsführer ENUO TECH Cooperation GmbH und Gerard Pieper, GP Innovationsgesellschaft mbH, hinten: Silke Schwabe

05.08.2021 | Seit langem konnte die IHK Cottbus heute wieder eine ausländische Delegation in Südbrandenburg empfangen. Die GP Innovationsgesellschaft mbH unterzeichnete eine Kooperationsvereinbarung mit der Gansu Kultur Tourismus Industrie Group Co. Ltd und der ENUO TECH Cooperation GmbH aus der Provinz Gansu in China. 

Dass Unternehmen Erfolge auch auf digitalen Wirtschafts- und Handelsmessen verbuchen können, zeigt das Beispiel der GP Innovationsgesellschaft mbH mit Sitz in Lübbenau. Geschäftsführer Gerard Pieper war im Mai Teilnehmer von Online-B2B-Kooperationsgesprächen auf der „China Langfang Internationalen Wirtschafts- und Handelsmesse“, die von der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH und den Industrie- und Handelskammern (IHK) Cottbus und Potsdam für brandenburgische Unternehmen organisiert wurden.  

Enge Zusammenarbeit mit IHK und WFBB

„Für unser Unternehmen waren die digitalen Kooperationsgespräche ein voller Erfolg“, berichtet Pieper. „Mit unserer Kooperation gewinnt die Initiative `Technologiebrücke der Hauptstadtregion` nun einen weiteren starken Partner mit einem kulturellen, touristischen und wirtschaftlichen Netzwerk in der chinesischen Provinz Gansu. Das hilft uns, noch schneller geeignete Partner und Investoren für Projekte und Unternehmen in unserer Region zu finden“, betont Gerard Pieper.

In enger Kooperation mit den IHKs und der WfBB ist vorgesehen, die Region in Gansu bekannt zu machen, auch über die Organisation von Veranstaltungen und die von Pieper entwickelte Internetplattform „Gemantechport“, um chinesische Investitionen in der Lausitz und Hauptstadtregion zu befördern. Um die Zusammenarbeit zu stärken, wird sich die ENUO TECH Cooperation GmbH auch in Senftenberg ansiedeln, kündigte Geschäftsführer Quan Lin an.

„Es freut uns, dass im Ergebnis unserer gemeinsamen Messeaktivitäten die Pieper Innovationsgesellschaft mit der chinesischen Provinz Gansu nun einen Kooperationsvertrag verhandelt hat, der auf eine langfristig angelegte Partnerschaft mit unserer Region im Tourismus aber vor allem auch im Bereich Technologietransfer setzt“, sagt Silke Schwabe zuständig für den Bereich International bei der IHK Cottbus. „Wir können Unternehmen daher nur ermuntern, sich an unseren Online-Unternehmerreisen zu beteiligen. Sie eröffnen auch in diesem Format Chancen für Geschäfte mit ausländischen Unternehmen.“

 Die Kooperationsvereinbarung wurde in der IHK von Gerard Pieper und Quan Lin, Geschäftsführer der ENUO TECH Cooperation GmbH unterzeichnet. Zeitgleich setzte in China Youhong Yang, Generalmanager der Gansu Kultur Tourismus Industrie Group Co. Ltd seine Unterschrift unter die Vereinbarung.

Ansprechpartner

Silke Schwabe
Managerin Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
t: 0355 365 1503
f: 0355 36526 1503
silke.schwabe@cottbus.ihk.de