Reichweite von Repost Reels wird auf Instagram eingeschränkt

Reichweite von Repost Reels wird auf Instagram eingeschränkt

Kurzvideos sind auch im Jahr 2021 mehr denje und der Trend setzt sich in den sozialen Netzwerken fort. Nun zieht auch Instagram nach und kappt die Reichweite von TikToks auf Instagram. D. h. setze ich ein TikTok-Video, welches ich produziert habe, auf Instagram als Reel (reposte es), dann wird die Reichweite eingeschränkt. Reels performen sich also am besten, wenn sie auch direkt über Instagram erstellt erstellt werden. Dos and don`ts für virale Reels daher am besten hier im Überblick.

Dos bei Instagram Reels:

  • Interaktiven Content erstellen, der anregt, ein ähnliches Kurzvideo zu erstellen
  • über aktuelle Themen und Trends informieren
  • WOW-Effekt nutzen
  • Text, Filter oder Kameraeffekte verwenden
  • authentisch sein, experimentieren und selbst herausfinden, was gut funktioniert
  • Überraschungen in das Video einbauen
  • Music Library und Audio Tool nutzen

Don`ts bei Instagram Reels:

  • keine Musik nutzen, die nicht in der Library von Reels kommt
  • unscharfe Videos
  • offensichtlich genutzte Videos von anderen Apps (wo bspw. das Wasserzeichen sichtbar ist) vermeiden
  • zu viel Text verwenden, so dass die Bilder dahinter verschwinden
  • nicht auf alte Trends aufspringen
  • Storyline einbauen 

 

Ansprechpartner

Christina Gaudlitz
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation
t: 0355 365 2404
f: 0355 36526 2404
christina.gaudlitz@cottbus.ihk.de