"City-Offensive Südbrandenburg 2021" ist am 1. Mai 2021 gestartet

Cover Flyer City-Offensive
© AdobeStock
Cover Flyer City-Offensive

Handel(n) für lebendige Innenstädte: Der Wettbewerb für Stadtentwicklung und Handel

Am 1. Mai 2021 startete  die Bewerbungszeit für den diesjährigen Wettbewerb „Handel(n) für lebendige Innenstädte“, den die IHK Cottbus unter der Schirmherrschaft von Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg, auch in diesem Jahr durchführt.

Der Wettbewerb richtet sich an Gewerbevereine und Standortgemeinschaften, die innovative und unkonventionelle Ideen sowie frische Konzepte für Projekte, Events oder Kampagnen zur Profilierung ihrer Innenstädte und Ortskerne für das Jahr 2021 erarbeitet haben.  Unterstützt werden beispielsweise regionale Werbekampagnen, Veranstaltungen, Kooperationen lokaler Akteure, kleinere städtebauliche Investitionen oder Projekte zur Digitalisierung.

Mit der „City-Offensive Südbrandenburg“ werden Konzepte für Maßnahmen prämiert, die der dauerhaften Profilierung von Stadtzentren und Geschäftsstraßen dienen. Wettbewerbsfähig sind Konzepte, die das Besondere und Unverwechselbare des jeweiligen Standortes benennen und herausstellen, um auf dieser Grundlage eine nachhaltige Attraktivitätssteigerung und Belebung zu erreichen. Mehr denn je braucht es vor Ort engagierte Akteure und aktive Gemeinschaften, damit gute Ideen verwirklicht und Ortskerne zu beliebten Treffpunkten werden. Dieses Engagement soll mit dem Innnestadtwettbewerb nun bereits zum dritten Mal in Südbrandenburg ausgezeichnet werden.

Wer kann sich bewerben?

Im Vordergrund steht der Kooperations- und Vernetzungsgedanke. Dabei sollte ein möglichst breites Spektrum von Akteuren – möglichst sowohl von privater wie von öffentlicher Seite – einbezogen werden. Teilnahmeberechtigt sind lokale Standortkooperationen aller Stadtzentren und Geschäftsstraßen im IHK-Bezirk Cottbus, die aus Vertretern unterschiedlicher Branchen (Handel, Gastronomie, Dienstleister & Immobilieneigentümer etc.) bestehen sollen. Werbegemeinschaften von Shoppingcentern, Centermanagement, Kommunen, sonstige öffentliche Institutionen oder Unternehmen der öffentlichen Hand sind als Mitantragsteller willkommen, sie sind als eigenständige Antragsteller jedoch nicht angesprochen. Wettbewerbsbeiträge politischer Interessenvertretungen und Beiträge von Einzelunternehmen werden nicht berücksichtigt.

Informationen rund um die Bewerbung

Bewerbungszeitraum: 01. Mai 2021 - 20. Juni 2021
Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der rechten Seite .

 "Wir haben uns sehr über die zahlreichen Bewerbungen und kreativen Konzepte im letzten Jahr gefreut. Attraktive und lebenswerte Innenstädte sind ein kostbares Gut. Gerade in der aktuellen Situation um das Corona-Virus ist uns das allen wieder sehr bewusst geworden. Wir hoffen daher auch in diesem Jahr auf genauso viel Ideenkraft und Tatendrang“, sagt IHK-Handelsreferentin Nadin Kilian.

 

Die Gewinner der Vorjahre

Die Jury

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Land Brandenburg (Vorsitz), IHK Cottbus, Handelsverband Berlin Brandenburg (HBB) e. V., Wis-sensnetzwerk Stadt und Handel (WSH) e. V., IHK-Ehrenamt, IHK Cottbus, Sparkasse Elbe-Elster, Städteforum Brandenburg und die EDEKA-MIHA Immobilien-Service GmbH

Logoleiste neu mit LR und Partner