Bündnis für lebendige Innenstädte gegründet

Die Beteiligten Akteure halten die unterzeichnete Vereinbarung in die Kameras.
© IHK Cottbus
Die Beteiligten Akteure halten die unterzeichnete Vereinbarung in die Kameras.

Heute wurde in einer Videokonferenz die  Vereinbarung zum Bündnis für lebendige Innenstädte unterzeichnet.

Die Vereinbarung zur Gründung des „Bündnisses für lebendige Innenstädte“ , welches jährlich vom Land mit 100.000 Euro unterstützt wird, wurde von Infrastrukturminister Guido Beermann gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Industrie- und Handelskammern Brandenburgs, des Städte- und Gemeindebund Brandenburg, des Verbands Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., des Handelsverbands Berlin-Brandenburg und der Arbeitsgemeinschaft Städteforum Brandenburg im Rahmen einer Videokonferenz unterzeichnet. 

Peter Kopf, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus: "Um die Innenstädte zu stärken, bedarf es gemeinschaftlicher Anstrengungen und einer konstruktiven, vertrauensvollen Zusammenarbeit der fachlichen Player. Diese geballte Unterstützung brauchen die Innenstädte als zentrale und identitätsstiftende Mittelpunkte sowie Versorgungsbereiche in strukturellem Wandel und pandemiebedingtem Stresstest jetzt mehr denn je. Innovative Konzepte, die die Innenstädte zukunftsfest machen, indem verschiedene Stadtfunktionen und Akteursgruppen zusammengebracht werden, sind dringend erforderlich. Hier setzt das Bündnis strategisch an und wird den nötigen Wissenstransfer schaffen. Die Weiterentwicklung der drei IHK-Innenstadtwettbewerbe City Offensive zu einem landesweiten Wettbewerb im Jahr 2022 ist dabei nur ein Baustein, um gute Beispiele sichtbar zu machen und zu würdigen. Gemeinsam mit den Partnern wird sich die IHK Cottbus aktiv einbringen und sich auch weiterhin bei der Politik für das Auflegen eines Innenstadtfonds stark machen. Die Kommunen brauchen mehr Unterstützung, professionelle Strukturen und finanzielle Entlastung."

Ansprechpartner

Annett Schmidt
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthemen: Regional-/Stadtentwicklung, Energie, Immobilienwirtschaft
t: 0355 365 2002
f: 0355 36526 2002
annett.schmidt@cottbus.ihk.de
Janine Mahler
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation
t: 0355 365 2403
f: 0355 36526 2403
janine.mahler@cottbus.ihk.de