Sprachtalente gesucht beim Fremdsprachenwettbewerb "Team Beruf"

Sprachtalente gesucht beim Fremdsprachenwettbewerb "Team Beruf"

In der Kategorie „Team Beruf“ des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende und Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen auch in diesem Jahr wieder im Team zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen – auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache. 

Als Wettbewerbsbeiträge können selbst erstellte Filme, Hörspiele oder Podcasts eingereicht werden, die sich mit der Ausbildung oder dem beruflichen Umfeld befassen. Hinzu kommt eine schriftliche Dokumentation.

Die besten Teams qualifizieren sich für das Wettbewerbsfinale, das Azubiturnier. Dort winken Geldpreise für die besten Beiträge.

Ab sofort und noch bis zum 31. März 2023 können Auszubildende sowie Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen sich für den Wettbewerbslauf 2023 anmelden.

Der Wettbewerb wendet sich an junge Menschen bis zum Alter von 27 Jahren, die

  • Spaß an Fremdsprachen haben,
  • im Team (von bis zu 8 Personen) gemeinsam ein Projekt planen, entwickeln und umsetzen möchten,
  • gerne mit Video- und/oder Audio-Formaten arbeiten bzw. ihre Kenntnisse in diesem Bereich ausbauen möchten,
  • Interesse an neuen Begegnungen haben und in der Endrunde mit Teilnehmenden aus anderen Regionen und anderen Ausbildungsgängen gemeinsam Projekte erarbeiten möchten.

Wie profitieren die Unternehmen und Berufsschulen von der Teilnahme ihrer Auszubildenden?

Neben der berufspraktischen Anwendung von Fremdsprachen erzielt TEAM Beruf einen Kompetenzzuwachs in Eigenverantwortung, Zeitmanagement, Zielorientierung, Umgang mit Medientechnik – um nur einige Bereiche zu nennen. Also Kompetenzen, die jungen Leuten den Berufseinstieg erleichtern und in Unternehmen gefragt sind. Ermutigen Sie Ihre Auszubildenden am Wettbewerb teilzunehmen – es lohnt sich!

 Wie funktioniert die Anmeldung?

Anmelden können sich Teams mit bis zu acht Personen. Jedes Team reicht zusammen mit einer schriftlichen Dokumentation und einem Skript einen eigenen fremdsprachigen Video- oder Hörbeitrag ein.  Alle Interessierten können sich anmelden auf der Seite des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de

Logo BWFS RGB

oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner

Silke Simolka
Geschäftsbereich: Aus-/Weiterbildung und Fachkräftesicherung
Berufsorientierung
t: 0355 365 1221
f: 0355 36526 1221
silke.simolka@cottbus.ihk.de
Katrin Nicolaus
Regionalcenter Oberspreewald-Lausitz
Geschäftsbereich: Standortpolitik und Regionalentwicklung
Ausbildungsberatung
t: 0355 365 3203
katrin.nicolaus@cottbus.ihk.de