IHK-Empfehlung: Arbeitgeberbescheinigungen ausstellen innerhalb der Ausgangsbeschränkung

Die neue Eindämmungsverordnung mit Wirksamkeit bis zum 10.01.2021 gibt keine verpflichtende Mitführung von Dokumenten vor, die bei Kontrollen zu Einhaltung der Aussgangssperre von 22 – 6 Uhr mitzuführen wären. 

Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus: „Ich empfehle, solch ein Dokument auszustellen. Insbesondere könnte dies auf Unternehmen zutreffen, die in Schichten arbeiten oder Bereitschafts-/Havariedienste realisieren. Damit würden Grundrechtseingriffe bei möglichen polizeilichen Kontrollen auf ein Mindestmaß reduziert und betriebsinterne Prozesse nicht unnötig gestört werden.“

Arbeitgeber-Musterbescheinigungen können Unternehmen im Internet und bei der IHK Cottbus unter www.cottbus.ihk.de/corona.html herunterladen.

Ansprechpartner

Janine Mahler
Kompetenzfeld: Zukunft gestalten
Schwerpunktthema: Kommunikation
t: 0355 365 2403
f: 0355 36526 2403
janine.mahler@cottbus.ihk.de