Deutsche Startups bekommen Zugang zu Verkehrsprojekten der Stadt Moskau/Russland

Deutsche Startups bekommen Zugang zu Verkehrsprojekten der Stadt Moskau/Russland

Der Moscow Transport Innovations Accelerator startet die erste Bewerbungsrunde für internationale Startups, die innovative Produkte und Lösungen für eine nachhaltige, sichere und niedrigschwellige Stadtmobilität anbieten.

Die erste internationale Ausgabe bietet einen einzigartigen Zugang zum dynamisch wachsenden Innovationsmarkt der Stadt Moskau, die mehr als 20 Prozent des nationalen BIP erwirtschaftet. Als Europas Metropole Nr. 1 im Startup Ecosystem Ranking von StartupBlink 2021 bietet Moskau vielfältige Wachstumsmöglichkeiten für ausländische Startups.

Der Einsendeschluss ist am 24. November 2021. Die vorausgewählten Teams werden an einem Pitch in Anwesenheit des Accelerator-Managements in Berlin teilnehmen. Weitere Informationen und Bewerbung unter: https://ftim.ru/en.

Bei Rückfragen zu diesem Projekt steht Frau Ekaterina Wehmeyer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) von der Repräsentanz der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation in Deutschland zur Verfügung.

Ansprechpartner

Nataliia Ruda
Kompetenzfeld: Unternehmen begleiten
Schwerpunktthema: International
t: 0355 365 1312
f: 0355 36526 1312
nataliia.ruda@cottbus.ihk.de